Am vergangenen Samstag fanden in Dortmund die Westfälischen Hallen-Meisterschaften der Leichtathleten bei den Männern/Frauen und der Altersklasse U18 statt. Vom LAC Veltins Hochsauerland nahmen daran 6 Sportler/innen teil. Mit den dabei erreichten Platzierungen konnte man am Ende sehr zufrieden sein, während man bei den erreichten Leistungen auf noch bessere Ergebnisse gehofft hatte.

Marie Berghoff (TuS Oeventrop) und Frederik Bornemann (TSW RW Wenholthausen) gingen bei den Frauen bzw. Männern an den Start. Marie stellte im Hochsprung mit 1,66m ihre aktuelle Hallenbestleistung ein und sicherte sich damit den 2. Rang. Im Dreisprung blieb sie mit 11,58 3m unter ihrem diesjährigen Bestwert und erkämpfte damit die 3. Position. Vor allem in dieser Disziplin verhinderten Anlaufprobleme eine deutlich größere Weite. Alle Absprünge erfolgten vor dem Balken. Ähnlich erging es Frederik im Dreisprung, der mit 12,50m auch auf dem 3. Platz landete. Nach dem Einstieg mit 11,38m 2016 in diese Disziplin waren aber am Samstag schon deutliche Fortschritte erkennbar.
In der AK U18 errang Noah Kunisch (SSV Meschede) im Kugelstoßen mit diesjähriger Hallenbestleistung von 14,16m den dritten 3. Rang für das LAC. Ihm fehlte bei einer guten Serie der positive Ausrutscher, um eine Position nach vorn zu klettern.

Auf dem 4. Platz kam Melanie Struwe (TSV RW Wenholthausen) im Hochsprung. In dieser sehr stark besetzten Altersklasse überquerte sie bis 1,64m alle Höhen im ersten Versuch und sah auch bei den folgenden 1,67m nicht chancenlos aus. In den kommenden Wettkämpfen sollten diese Höhen möglich sein. Ihre Vereinskameradin Felina Bornemann ging über 60m an den Start. In 8,59s konnte sie ihre Hallenbestzeit leider nicht unterbieten und musste sich mit dem Vorlauf zufriedengeben.

Einen positiven Eindruck hinterließ Florian Vielhaber (TuS Oeventrop) bei seinem ersten Lauf in der Hallensaison über 800m. Mit 2:08,72min kam er dicht an seine Bestzeit heran und lief auf die 10. Position. Mit einer um 1s schnelleren Zeit wäre ein 6. Platz möglich gewesen.

Andre Kraus (TuS Oeventrop, AK M40) hat bereits am 15.1. an den NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf teilgenommen. Über 800m belegte er in 2:13,49min den 2. Platz und über 3000m in 9:58,95min den 3. Platz.

Weitere Ergebnisse von einer Hallenveranstaltung in Dortmund am 22.01.2017:
TV Calle: In der M 13 erreichte Simon Loerwald über 60m in 9,52 sec den 7. Platz. Im Weitsprung wurde er 9. mit 3,74m. Vereinskollege Tim Bünner war in der M 14 über 60m 8,03 sec schnell und schaffte im Endlauf mit 8,08 sec den 2. Platz. Die Kugel stieß er 8,09m weit; es wurde Platz 5. Einen weiteren 2. Platz erreichte in der M 15 Steffen Brüggemann vom TV Calle über 60m mit 7,78sec.. Im Vorlauf erreichte er sogar über die Distanz 7.72sec.. Sein Kugelstoß von 9,92m erbrachte ihm Platz 4.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt