Neuzugang und Youngster Luca Felix Happke bescherte dem „Team Sauerland NRW p/b Henley & Partners“ gleich in seinem ersten Einsatz einen Sieg. Zusammen mit seinem Partner Arne De Groote aus Holland gewann Happke den 4. Tag des Talente Cup des Sechstagerennens in Rotterdam. Damit haben die beiden eine starke Aufholjagd gestartet und rücken in der Gesamtwertung näher an die Spitze. Happkes Partner De Groote hatte in den ersten Rennen mit einem Mageninfekt zu kämpfen und es drohte der Totalausfall. Gut erholt und mit Schwung geht es jetzt in die letzten Jagden und Rundengewinne. Traditionell haben die Gewinner der Talente-Rennen bei Sixdays gute Chancen später auch in den Profisechstagerennen an den Start zu gehen. Happke gehört zu den schnellsten auf der Bahn und zählte in der U19 Klasse bereits zur Nationalmannschaft. Er startete bis Ende letzten Jahres für den RSV Unna und gehört seit dem 1. Januar zu den Sauerländern.

Foto: Drew Kaplan/ Niederlande