Hünsborner gewinnt VW Cross

Hünsborner gewinnt VW Cross - Sparkassenlotterie

Bei der November-Auslosung der Sparlotterie der Sparkassen in Westfalen-Lippe entfielen auf 2.965 Sparer der Sparkassen Olpe-Drolshagen-Wenden und Finnentrop wieder Geldgewinne in Höhe von 10.940 Euro. Insgesamt nahmen 26.495 Lose von Kunden beider Sparkassen an der Ziehung teil.

Besonderes Glück hatte Phillip Scherer aus Hünsborn, der beim Sparlotterie-Gewinnspiel anlässlich des Weltspartags den einzig ausgelobten nagelneuen VW Cross up gewonnen hat. In Hünsborn überreichte Geschäftsstellenleiter Uwe Ridder das Fahrzeug an den 23-jährigen Studenten, der sich freute, nun einen adäquaten Ersatz für seinen bisherigen PKW in Empfang zu nehmen.

Die Sparlotterie der Sparkassen in Westfalen-Lippe

Der Preis für ein Sparlotterie-Los beträgt 6 Euro. Davon werden 1,20 Euro als Lotterieeinsatz aufgewendet, die restlichen 4,80 Euro werden angespart. Monatlich sind Höchstgewinne bis zu 100.000 Euro sowie Autogewinne möglich, die über die Los-Endnummern ermittelt werden. Bei der kommenden DANKE-Auslosung am 15. Dezember 2016 warten diesmal zusätzlich 30 iPhone 7 sowie 280 Saturn-Gutscheine auf ihre neuen Besitzer. Wer daran teilnehmen möchte, kann noch bis Montag, 12. Dezember 2016, Lose erwerben. Wer bereits einen Dauerauftrag eingerichtet hat, nimmt automatisch mit seinen Losen an der Ziehung teil.

Neben dem legitimen Wunsch zu gewinnen hat die Sparlotterie auch einen gemeinnützigen Charakter, der in dem Leitmotiv „An sich und andere denken – mit der Sparlotterie der Sparkassen!“ zum Ausdruck kommt: Neben dem Spareffekt und der Gewinnchance des einzelnen Sparers gibt es die soziale Komponente des Sparens in der Form, dass Rückflüsse (25 % des Lotterieeinsatzes) für gemeinnützige oder mildtätige Zwecke als sogenannter Zweckertrag der Region wieder zufließen.

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt