Das Sauerland ist eine starke Tourismusregion. Über 3.000 Gastgeber, 55.000 Gästebetten, 2.400.000 Gästeankünfte im Jahr, 7.500.000 Übernachtungen, rund 36.000.000 Tagesauflüge und ein geschätztes Steueraufkommen von 162 Millionen Euro aus dem Tourismus, das sind Zahlen die sich sehen lassen können.

Doch wie sieht die Zukunft des Tourismus im Sauerland aus? Zum Thema „Schubkraft für den Standortfaktor Tourismus im Sauerland. Von Wachstumspotenzialen und dem Mut zum Umdenken“ referierte heute auf der Mitgliederversammlung des Sauerland-Tourismus e.V., der Geschäftfsführer der dwif-Consulting GmbH, Berlin, Dr. Mathias Feige. Die entscheidende Frage wird sein, ob der Tourismus im Sauerland quantitativ, das heißt mehr Gäste, oder doch eher qualitativ wachsen will. Theo Melcher, Vorsitzender des Vorstandes beim Sauerland Tourismus erklärte, dass in den vergangenen Jahren im Sauerland alles dafür getan wurde, die Qualität der touristischen Leistungen weiter nach oben zu bringen. Das dies gelungen ist zeigt sich übrigens in dem Indikator Gästezufriedenheit. Hier liegt das Sauerland mit 83,8 % deutlich über dem Bundesdurchschnitt und ganz vorne im bundesweiten Ranking. Und das soll, so die Aussage auch von Thomas Weber, dem Geschäftsführer des Sauerland Tourismus e.V., auch in Zukunft zu bleiben.

Seit gestern hat der Sauerland Tourismus auch einen neuen Webauftritt. Marketingleiter Dr. Jürgen Fischbach und Nadja Reh stellten die neue Homepage und den frischen Internetauftritt den anwesenden Mitgliedern vor. Neben ansprechender, aufgelockerter Optik zeichnet sich die neue Version der Sauerland.com vor allem durch die gesteigerte Nutzerfreundlichkeit aus, denn das überarbeitete Design ist responsiv, es passt sich also den Eigenschaften von Smartphones oder Tablets optimal an. Darüber hinaus setzt die Homepage auf eine klare Struktur: Dem Seitenbesucher reichen wenige Klicks, um an relevante Informationen wie dem Tipp für die nächste, kleine Radtour oder den Öffnungszeiten des gemütlichen Bauernhofcafés zu gelagen.

Mehr Informationen hier. www.sauerland.com

Foto: v. l. Thomas Weber (Geschäftsführer Sauerland-Tourismus), Barbara Dienstel-Kümper (Kreisdirektorin Märkischer Kreis, 2. stellv. Vorsitzende Sauerland-Tourismus), Theo Melcher (Kreisdirektor Kreis Olpe, Vorsitzender Sauerland-Tourismus), Dr. Jürgen Fischbach (Marketingleiter Sauerland-Tourismus), Dr. Mathias Feige (Geschäftsführer dwif GmbH Berlin), Eckhard Henseling (stellv. Geschäftsführer Sauerland-Tourismus), Dr. Klaus Drathen (Kreisdirektor Hochsauerlandkreis, 1. stellv. Vorsitzender Sauerland-Tourismus).
Foto: v. l. Thomas Weber (Geschäftsführer Sauerland-Tourismus), Barbara Dienstel-Kümper (Kreisdirektorin Märkischer Kreis, 2. stellv. Vorsitzende Sauerland-Tourismus), Theo Melcher (Kreisdirektor Kreis Olpe, Vorsitzender Sauerland-Tourismus), Dr. Jürgen Fischbach (Marketingleiter Sauerland-Tourismus), Dr. Mathias Feige (Geschäftsführer dwif GmbH Berlin), Eckhard Henseling (stellv. Geschäftsführer Sauerland-Tourismus), Dr. Klaus Drathen (Kreisdirektor Hochsauerlandkreis, 1. stellv. Vorsitzender Sauerland-Tourismus).
Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt