Geheimnisse liegen in der Luft. Der Duft von Plätzchen und frischem Tanngrün steigt in die Nase. Und während Mama und Papa in den letzten Vorbereitungen stecken, können die Kinder Weihnachten kaum erwarten. Das bei der Aufregung nicht immer alles rundläuft, ist klar. Wer ist bloß der Dieb, der heimlich Mamas Weihnachtsessen futtert? Und was, um Himmels willen, macht der Weihnachtsmann in der Klärgrube?

Sabine Stracke
Sabine Stracke

Einfühlsam erzählt voll Stimmung und voll Menschlichkeit. Geschichten von kleinen Pannen und großen Überraschungen, in denen Tannenzweige sprechen können und die Weihnachtsgans nicht im Ofen, sondern in der Manage landet. Von Familien, die zusammehlaten, und Menschen, die Fremden und Außenseitern mit offenem Herzen begegnen.

Ein Vorlesebuch, das Groß und Klein verzaubert. Und all‘ diese Geschichten spielen im Sauerland: in Uentrop, Rambsbeck, Lengenbeck, in Stachelau, in Frühlinghausen oder in Lüdenscheid, Schederberge, in Willingen, Niedereimer, Altenbüren, Sundern, Winterberg, Oeventrop oder Isingheim, Bödefeld, Oberholte, Elspe, Oberhenneborn, Wissinghausen, Arnsberg, Cobbenrode, Buecke Wennemen oder Giesmecke.

bild-nr-1Neugierig geworden? Dann schnell mal hier informieren oder in der Buchhandlung nach dem Vorlesebuch für Schulkinder und alle, die Spaß an einfühlsamen Geschichten haben, fragen: Weihnachtsgeschichten aus dem Sauerland. Von Sabine Stracke. Christina Schmidt aus Brilon hat, ihre Freundin, hat zu den schönen Geschichten einfühlsame bilder gemalt.