Eine kulinarische Begegnung auf Hof Siele

Der Olper Bauernmarkt und der Städte-Partnerschaftsverein Olpe laden zu einer kulinarischen Begegnung, die das Herz eines jeden Käse- und Weinliebhabers höher schlagen lässt. Am Freitag, 4. November findet von 19.00-22.00 Uhr auf Hof Siele eine ungewöhnliche Verkostung statt. Bei der Veranstaltung „Heimischer Käse und französischer Wein“ im neu gestalteten Hofladen können sich Feinschmecker von der heimischen Käsevielfalt überzeugen lassen.

Für die Begleitung der Käsesorten durch den jeweils passenden französischen Rot- oder Weißwein sorgt der Städte-Partnerschaftsverein der Stadt Olpe.

Der Käse stammt vom „Olper Bauernmarkt“, der jede Woche mittwochs auf dem Kurkölner Platz stattfindet und ausschließlich heimische Produkte aus eigener Herstellung im Angebot hat. Neben Fleisch- und Wurstwaren von Rind, Schwein und Wild gibt es frische Eier, Marmelade, diverse Honigprodukte, geräucherte Forellen, frische Hähnchen und Suppenhühner, selbstgemachte Salate und Landbutter.

Ein besonderes Highlight aber ist die Vielfalt heimischer Käsesorten auf dem Bauernmarkt. Die reicht vom milden oder würzigen Bergkäse über Schnittkäse mit Pfeffer oder Kräutern bis zu Käsespezialitäten von Schaf und Ziege. Diese leckeren Käsesorten bilden eine hervorragende Grundlage für die kulinarische Begegnung mit französischem Wein.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sich Interessierte möglichst rasch einen Platz sichern. Anmeldungen spätestens bis zum 28.10.2016 bei der Stadt Olpe, Sabine Melzer-Baldus unter Telefon 02761-831254 oder per Mail an s.melzer@olpe.de.

Die Kosten für diese außergewöhnliche Veranstaltung (Verkostung von sieben regionalen Käsesorten mit jeweils korrespondierendem französischen Wein) betragen 25,00 € pro Person.