Mondschein und Lichterglanz

Tourist Information Soest bietet im November ein abwechslungsreiches Programm öffentlicher Gästeführungen an

Soest. Der November in Soest steht, auch was die öffentlichen Themenführungen der Tourist Information angeht, natürlich im Zeichen des sich nähernden Weihnachtsmarktes und der besinnlichen Jahreszeit:
Die Führung „Kirchen, Kunst und Kneipen“ am Sonntag, dem 20. November, zum Beispiel kombiniert einen Streifzug durch die historische Soester Altstadt mit ihren berühmten Kirchen und Gemäuern und ihren reichen Kunstschätzen mit den Annehmlichkeiten einer historischen Gaststättentour. Denn während dieser Tour zwischen „Küchen und Kirchen“, die um 14.30 Uhr an der Tourist Information startet, wird zwischendurch auch zweimal auf ein Getränk eingekehrt. Die Kosten für die Teilnahme an der zweieinhalbstündigen Führung betragen 11,00 Euro pro Person inklusive der beiden Getränke.
Ein Abendspaziergang zur kälteren Jahreszeit hat auch immer seinen ganz besonderen Reiz: bei der „Mondschein-Promenade“ am Freitag, dem 25. November, lädt Sie der Gästeführer zu einem gemütlich-idyllischen Spaziergang entlang Grünsandsteinmauern und historischen Fachwerkzeilen ein. Petroleumlampen leuchten Ihnen dabei den Weg und lassen die Soester Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen in einem anderen Licht erscheinen. Ein kleines, wärmendes Getränk darf dabei natürlich nicht fehlen.  Die Tour dauert 90 Minuten und kostet pro Person 9,00 €. Startpunkt ist an der Tourist Information in der historischen Teichsmühle.
Für diese beiden Führungen ist eine Voranmeldung bei der Tourist Information Soest unter der Telefonnummer 02921/66350050 bzw. der Ticketkauf vorab notwendig.
Darüber hinaus finden zur Zeit des Soester Weihnachtsmarktes samstags um 14.30 Uhr und sonntags um 11.30 Uhr stimmungsvolle Altstadtführungen unter dem Motto „Altstadt im Lichterglanz“ statt, in dessen Verlauf ab dem 2. Adventswochenende auch die Westfälische Krippe in St. Patrokli besichtigt wird. Die Teilnahmegebühren hierfür liegen bei 5,00 Euro pro Person, Treffpunkt ist an der Tourist Information.