Heeresmusikkorps gastiert in Schmallenberg

Benefizkonzert am 9. November zu Gunsten der Arbeit des Freundeskreises der Borromäerinnen Kloster Grafschaft e.V. - Hilfe für Menschen in Not in Ägypten, Israel und Rumänien

Trüber Herbst, nasskalter November? Noch lange nicht. Das Heeresmuskkorps Kassel der Bundeswehr wird am 9. November in der Stadthalle Schmallenberg für gute Laune, Begeisterung und bestes „musikalisches Wetter“ sorgen. Das Spitzenorchester der Bundeswehr spielt ohne Gage zu Gunsten der Projekte, die der Freundeskreis der Borromäerinnen Kloster Grafschaft e.V. seit Jahren im Nahen Osten und Rumänien fördert und damit einen wichtigen Beitrag zu Völkerverständigung leistet.image_large

Jugendblasorchester der Stadtkapelle Schmallenberg im Vorprogramm

Die Vorbereitungen für dieses außergewöhnliche Benefizkonzert laufen auf Hochtouren. Dabei kann der Freundeskreis auf vielfältige Unterstützung zählen. So vom Schirmherrn der Veranstaltung, Prof. Dr. Patrick Sensburg, MdB. Der Sauerländer Bundestagsabgeordnete betonte gegenüber der Presse: „Die caritative Arbeit der Borromäerinnen in Ägypten, Israel und Rumänien ist praktizierte christliche Nächstenliebe. Ich freue mich sehr, dass diese Arbeit vom Freundeskreis der Borromäerinnen Kloster Grafschaft e.V. unterstützt und gefördert wird. Es ist mir daher auch eine besondere Freude, die Schirmherrschaft für dieses Benefizkonzert zu Gunsten der Arbeit der Borromäerinnen übernehmen zu dürfen.“

Besonders freut sich der Freundeskreis und auch Bürgermeister Bernhard Halbe, dass sich das Jugendblasorchester der Stadtkapelle Schmallenberg, unter der Leitung von Michael Hoffe, bereit erklärt hat, ein Vorprogramm ab Saalöffnung zu bestreiten. Die Konzertgäste werden somit mit schönen Klängen musikalisch empfangen. Ein Höhepunkt wird für die jungen Musiker aus der Stadt dann zum Schluß des Konzertes der gemeinsame Auftritt mit dem Herresmusikkorps sein. Auf eine überwältigende Klangkulisse dürfen sich die Besucher schon jetzt freuen. Übrigens steht im Herresmusikorps auch ein weiterer Schmallenberger auf der Bühne. Denis Pieper aus Oberkirchen wird als Musiker im Heeresmusikkorps den Auftritt vor heimischer Kulisse besonders genießen.

Sauerländer Musiker beim Heeresmusikkorps Kassel

Das musikalische Highlight des Herbstes 2016 beginnt am 9. November um 19:00 Uhr. Der Saal ist bereits ab 18:00 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise für das Konzert sind moderat und fließen zu hundert Prozent der Arbeit der Borromäeriennen zu: Vorverkauf 14,00 Euro und Abendkasse 16,00 Euro. Für junge Musiker aus den Musikvereinen des Sauerlandes gibt es Extrakartenkontingente zu Vorzugspreisen. Nachfragen bei den Vorverkaufsstellen der Volksbank Bigge-Lenne und der Stadtsparkasse Schmallenberg bzw. beim Freundeskreis der Borromäerinnen (freundeskreis@borromeo.de oder telefonisch – 02972 – 791 2250).

plakat

 

Anzeige

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Zum Produkt