Michael Martin
Michael Martin

Wie einst die Gebrüder Grimm bei den Recherchen für ihr Deutsches Wörterbuch gehen auch Herbert Knappstein und Michael Martin noch einmal gemeinsam im Sauerland auf Wortschatzsuche. Michael Martin wandert im September mit Notizbuch und Bleistift die 197 km des Sauerland-Höhenflugs in elf Etappen von Altena bis Korbach, Herbert Knappstein stößt im Hochsauerland dazu. „Der Sauerland-Höhenflug ist als Traumstrecke quer durch die Heimat nicht nur ideal zum Wörtersammeln, sondern er passt auch perfekt zur gesamten Idee unseres Buches: Ein gemeinsamer Weg, eine gemeinsame Sprache.

Herbert Knappstein
Herbert Knappstein

Höhenflug und Häppkes

In ausgesuchten Wandergasthöfen entlang der Strecke laden Michael Martin und seine netten Gastgeber gleichzeitig alle Sauerländer unter dem Motto „Sauerländer Häppkes“ zu humorvollen Lesungen und leckeren Spezialitäten der Region ein. Außerdem gibt es ein Sauerland-Quiz mit Buchgewinnen und einem Abschlussdiplom „Für zum anne Wand hängen.!

Zuhören und genießen

An mehreren Orten entlang der Strecke können alle Interessierten einen lustigen und leckeren Abend mit Michael Martin und unterschiedlichen Wegbegleitern erleben. Und wer noch schöne „Sauerländer Wörter“ hat, bitte mitbringen, woll! Nähere Informationen über Adressen, Anfangszeiten und Eintrittskarten finden Sie unter www.facebook.com/sauerlandwoerter sowie unter www.facebook.com/Tourismus.sauerland.Banner_Sonnenaufgang-Kalied

Wanderlust

Freunde, Familie, Bekannte, SGV-Wandertruppen, Autoren, Dönekeserzähler, Köche, künstler, ein waschechter Sauerland-Ranger und Emil, der einzige Sauerländer Hund mit eigener Zeitungskolumne, werden die Autoren auf verschiedenen Etappen begleiten.

brandWer Lust hat, eine Etappe mitzuwandern, findet nähere Informationen bei Sauerland-Tourismus und www.sauerland-hoehenflug.de oder wendet sich an die jeweilige SGV-Ortsgruppe an den verschiedenen Ausgangsorten. Hier der Etappenplan:

Sonntag, 11. September – 11:00 UhrAltena nach Neuenrade
Auftakt-Frühschoppen bei Hardys in Altena

Montag, 12. SeptemberNeuenrade nach Altenaffeln
Steinbergs, Wildewiese – Sauerländer Häppkes mit Mundwerker Michael Klute

Dienstag, 13. SeptemberAltenaffeln nach Wildewiese

Mittwoch, 14. SeptemberWildewiese nach Wenholthausen
Sauerländer Hof, Wenholthausen – „Fliegendes Sauerländer Buffet“ mit Peter Kracht, dem Experten für westfälisches Essen und Trinken

Donnerstag, 15. SeptemberWenholthausen nach Bad Fredeburg

Freitag, 16. September
Heumes Schune, Arpe – Sauerländer Kleinigkeiten mit Cilly Alperscheidt und Kathrin Heinrichs

Sonntag, 18. SeptemberBad Fredeburg nach Altastenberg
Landfein-Genusswirtschaft, Neuastenberg – Literarisches Abendmahl

Montag, 19. SeptemberAltastenberg nach Hallenberg
Sauerländer Hof, Hallenberg – Sauerländer Häppkes mit Peter Kracht, dem Experten für westfälisches Essen und Trinken

Dienstag, 20. September – Hallenberg nach Medelon
Landhotel Müller, Medelon – Sauerländer Häppkes mit Autorin Claudia Wichtmann und Hund Emil

Mittwoch, 21. SeptemberMedelon nach Küstelberg

Donnerstag, 22. September – Küstelberg nach Düdinghausen
Dreggestobbe, Düdignhausen – Sauerländer Häppkes mit Mundwerker Michael Klute

Freitag, 23. September Düdinghausen nach KorbachBanner_Kahle-Poen

Tausend Berge, eine Sprache

2017 erscheint im WOLL-Verlga unter dem Titel „Tausend Berge, eine Sprache“ das erste alltagssprachliche Wörterbuch für das gesamte Sauerland. „Tausend Berge, eine Sprache“ soll seinen Lesern einen umfassenden und humorvollen Überblick darüber bieten, wie den Sauerländer Eingeborenen wirklich der Schnabel gewachsen ist.

Autoren sind die bekannten Sauerlandautoren und Wortschatzforscher Herbert Knappstein und Michael Martin: „Früher wurde in fast jedem Tal und hinter jedem Berg unserer Heimat anders geküert, wie wir Sauerländer sagen. Heute spürt man überall, dass das Sauerland mehr und mehr zusammenwächst und wir im Alltag und anner Theke längst eine gemeinsame Sprache sprechen: Unser astreines, wunderbares Sauerländisch.“

Sauerländer Wörtschätze

Knapp 1.500 typisch sauerländische Begriffe haben die Autoren in den vergangenen Jahren bereits für das geplante Gesamtwörterbuch gesammelt, doch sie wollen noch mehr. „Jeder Sauerländer, jedes Dorf und jeder Heimatverein sind ausdrücklich aufgefordert, uns ihre alltagsprachlichen Wortschätze bis Ende 2016 zu schicken, um sie mit uns in dieser einmaligen Ausgabe zu verewigen.“ Wer mitmachen und mithelfen möchte, schickt seine Wörter an: sauerlandwoerter@woll-verlag.de

Banner_Tropfen

 

Anzeige
WOLL-Grummet Gin-Likör

1,80

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt
Sauerländer Täschken Sauerländer Wörter

4,95

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Auf Lager

Zum Produkt