Am nächsten Wochenende das Mittelalter in Altena erleben

Leben zwischen Rittern und Recken, Henkerspack und Schabernack: So geht das Festival „Altena – eine Stadt erlebt das Mittelalter“ – das größte Mittelalter-Spektakel im Sauerland – vom 5. bis 7. August 2016 in eine neue Runde.

Ritterturnier - AltenaDann tummeln sich auf der Promenade in der Altenaer Innenstadt, auf Burg Altena und am Deutschen Drahtmuseum Gaukler und Musiker, Marktschreier und Handwerker. Besucher erleben ein buntes Markttreiben an mehr als 100 Ständen, feurige Ritterturniere und Programm auf vier Mittelalter-Bühnen.

Samstags bahnt sich bei Einbruch der Dunkelheit auf dem Turnierplatz ein feuriges Schauspiel an: Die Stuntreiter von Ars Equitandi steigen in die Sättel und bescheren den Besuchern ein Nachtturnier, wie es in Altena noch keines gegeben hat.

Mit „Feuerschwanz“ steht Samstagabend einer der buntesten Show-Acts der Szene auf der Bühne. „Des Hauptmans geiler Haufen“ hält seinem Publikum auf genial-kreative Weise den Spiegel vor und bringt es zum Lachen: über ihre musikalische Dreistigkeit, über herrlich sinnfreie bis bissig-satirische Anekdoten und nicht zuletzt über uns selbst. „Metnotstand am Lennestrand?” …

Mit dabei ist außerdem Fangdorn, der letzte lebende Drache. Er kann meterlange Flammen speien, sich blitzschnell drehen, mit seinem Schwanz peitschen, brüllen, schnaufen, knurren oder auch lieblich mit den Augen zwinkern. Aber dazu ist Fangdorn nicht gebucht. Er soll vielmehr den Schatz der Burg Altena retten.

Mittelalterfest-Altena-2016

Mehr über „Altena – Eine Stadt erlebt das Mittelalter“

Alle aktuellen Infos gibt es unter www.mittelalter-festival.de sowie auf Facebook unter https://www.facebook.com/mittelalter.altena