WOLL-Dorf Dahl-Friedrichsthal

WOLL Sauerland Dahl

Tradition und Fortschritt Hand in Hand

Eingebettet zwischen den grünen Wiesen der Stadt Olpe und der Gemeinde Wenden liegt unser WOLL-Dorf Dahl-Friedrichsthal. Verkehrsgünstig am Autobahnkreuz A4/A45 gelegen siedelten sich hier in der Vergangenheit einige Industrieunternehmen an. So wuchsen die Orte Dahl und Friedrichsthal nach und nach zu einer Ortschaft zusammen, in der heute etwa 1.500 Menschen leben.

Der Name „Dahl“ leitet sich höchstwahrscheinlich aus dem plattdeutschen Ausdruck „imme Dahle = im Tal“ ab, während der Name von „Friedrichsthal“ seit etwa 1835 auf den erfolgreichen Papierfabrikanten Friedrich Fahne zurückzuführen ist, der dort eine Papiermühle betrieb.

Vielseitigkeit

Den Industriecharakter hat sich Friedrichsthal bis heute als Standort zahlreicher erfolgreicher Unternehmen bewahrt, während Dahl mit einem liebevoll hergerichteten Ortskern und vielen Plätzen zum Sitzen und Genießen besticht. Über allem thront die St.-Marien-Kirche mit deren Bau nach Platzproblemen in der vorigen Kapelle 1967 begonnen wurde. In Dahl-Friedrichsthal finden sich dazu noch die Dorfgemeinschaftshalle, eine Grundschule, der Kindergarten „Dahler Spatzennest“ und eine Sportanlage mit Kunstrasen und dem Vereinsheim des SV Dahl-Friedrichsthal. Einmal im Jahr, zu Pfingsten, beflaggen die Bewohner ihre Häuser, denn wie in allen WOLL-Dörfern wird hier leidenschaftlich gern Schützenfest gefeiert.

Schützenfest seit 1909

Der St.-Josef-Schützenverein feiert sein Fest seit 1909. Und seitdem besteht dazu auch der Club der Kranzbinderinnen, deren Frauen sich jedes Jahr am Freitag vor Pfingsten treffen, um einen Kranz für das amtierende Königspaar zu binden. Im nächsten Jahr werden sich somit Uwe und Christa Schneider, die sich in diesem Jahr die Königswürde sichern konnten, über einen hübschen Kranz an der Haustür freuen können. Im Jahr 1969 wurde als Unterabteilung die Vereinigung der „Sportschützen Dahl-Friedrichthal“ gegründet, die in der Dorf-gemeinschaftshalle auf der Standanlage mit acht Ständen trainieren. Das alljährliche Preis- und Pokalschießen ist zu einem festen Bestandteil des dörflichen Lebens geworden. In diesem Jahr gibt es eine weitere Neuerung rund um die St.-Josefs-Schützen: Der neugegründete Königsclub „Heiße Flinte“ soll in Zukunft das Vogelschießen durch mehr Bewerber unter der Vogelstange attraktiver und spannender gestalten.

Weitere Vereine

Doch auch an anderer Stelle engagieren sich die Bürger vorbildlich: Mit Arbeitseinsätzen werden die Flächen im Dorf ansehnlich gehalten oder es wird Gutes getan, in Form von Spenden. So konnten im vergangenen Jahr vor Weihnachten 800 Euro für die ortsansässige Gruppe Simon des St. Josefshauses Olpe zusammengetragen werden, die dort dankbar in Empfang genommen wurden. Zu den weiteren Brauchtümern im Dorf gehört auch das alljährliche Osterfeuer, das von der Poschegesellschaft geplant und durchgeführt wird.

Ebenso finden an der Hütte des Sauerländischen Gebirgsvereins in Dahl Feierlichkeiten, zum Beispiel ein Herbstfest, statt. Zudem treffen sich die Mitglieder jeden zweiten Donnerstag im Monat an der Hütte zum gemütlichen Beisammensein, zu dem auch Nicht-Mitglieder jederzeit willkommen sind. Als weitere Organisation finden sich in unserem WOLL-Dorf die Waldgenossenschaft, der Wasserverband und der Sportverein SV Dahl-Friedrichsthal. Dieser ist unterteilt in die Abteilungen Gymnastik, Tischtennis, Damenfußball, Jugendfußball und Herrenfußball. Die Fußballer trainieren seit 2010 auf einem der modernsten Kunstrasenplätze im Kreis Olpe: Dieser Platz trägt den wohlklingenden Namen „SV Arena“. Somit ist Dahl-Friedrichsthal ein Beispiel für ein sportliches, kulturelles und dennoch modernes Dorf, in welchem Traditionen und industrieller Fortschritt Hand in Hand gehen.

Von C. Schwegel [Text/Fotos]

Druckprodukte aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADas online Stadtmagazin „Attendorner Geschichten“ ist ebenso wie das Hochglanzmagazin für die Sauerländer Lebensart „WOLL – Rund um Biggesee u. Listersee“ aus dem Hause FREY PRINT + MEDIA GMBH – dem Druck- und Mediendienstleister mit mehreren Geschäftsfeldern, vom klassischen Print- bis zum Online-Bereich.

Vom Layout über Druck und Versand bis hin zum Auftritt in den Neuen Medien – wir bieten Ihnen ein individuelles, maßgeschneidertes Komplettpaket.

Hier zählt unsere Erfahrung: seit mehr als 110 Jahren in der Medienbranche!