Internationaler Wettbewerb für Wurst- und Schinkenspezialitäten

Wieder ist der, diesmal 35., internationale Fachwettbewerb für Wurst-und Schinkenspezialitäten der Confrérie des Chevaliers du Goûte Andouille de Jargeau vorbei.
Die Fleischerei Alterauge aus Wenden-Brün war auch wieder mit von der Partie. Im Jahr 2014 konnte die Fleischerei den Gesamtsieg erringen und wollte es nach einer einjährigen Pause wieder wissen. Die Bewertung der Produkte fand diesmal am 12. Und 13. März 2016 in der Fleischerschule Best/Eindhoven/Holland statt.

„Wir haben in diesem Jahr mit 25 Produkten an dem Wettbewerb teilgenommen. Erstmals haben wir zusätzlich zwei Produkte im Glas eingesendet, um auch unsere Fertiggerichte der Jury zur Bewertung zu stellen.“, so Geschäftsführer Christoph Alterauge am vergangenen Sonntag, 17. April 2016, bei der Pressekonferenz.

Die Fleischwurst von Alterauge wurde als Weltklasseniveau bezeichnet. Eine separate Urkunde und Goldmedaille waren eine super Anerkennung für die Fleischerei Alterauge. „Nach erfolgreicher Bewertung wurde sie an Ort und Stelle von den Preisrichtern und anwesenden Personen verspeist.“ so Werner Richell im Gespräch mit den Vertretern der Fleischerei. Einige Produkte der Fleischerei wurden außerdem mit einem Stern ausgezeichnet:

• Salami Mailänder Art
• Sauerländer Schinkenspeck
• Sauerländer Knochenschinken
• feine Schinkenwurst/ Mortadella
• Fleischwurst im Kunstdarm
• Fleischwurst im Naturdarm

Christoph Alterauge bedankt sich recht herzlich bei seinen Mitarbeitern aus dem Betrieb. „Sie haben eindrucksvoll den Wettbewerb gemeistert und ihre Teamfähigkeit erneut unter Beweis gestellt!“

In der Gesamtwertung wurde die Fleischerei mit dem 3. Platz der Gesamtsieger belohnt. Kein Wunder, denn immerhin blickt der Betrieb auf bereits 60 Jahre Erfahrung zurück.