Damals, vor 25 Jahren war es etwas völlig Neues. Mit der Gründung der Kur- und Freizeit GmbH in Schmallenberg traten die städtische Tourismusförderung und die privatwirtschaftliche Tourismuswerbung gemeinsam auf. Was zunächst völlig neu und somit ungewöhnlich war, fand schnell Nachahmer. In einem kleinen Festakt im Holz- und Touristikzentrum Schmallenberg wurde gestern an die seinerzeitige Gründung der gemeinsamen Organisation erinnert. In einem unterhaltsamen und informativen Vortrag lenkte der Geschäftsführer der Kur- und Freizeit GmbH Hubertus Schmidt den Blick zurück auf den Beginn und die Entwicklung der Tourismusorganisation, die heute für die Stadt Schmallenberg und die Gemeinde Eslohe zuständig ist.

Schon in den 80er Jahren gab es in Schmallenberg Überlegungen, das städtische Verkehrsamt (so hieß das damals) und die privatwirtschaftlich organisierten Verkehrsvereine der verschiedenen Orte zusammenzuführen. Maßgeblich wirkten daran mit der Beigeordnete der Stadt, Dieter Czogalla, der damalige Vorsitzende des Wirtschafts- und Tourismusausschusses Bernhard Stegmann sowie Theo Deimann und Edgar Stracke als Vorsitzende des Gesamtverkehrsvereins. 1992 kam es dann nach langen Vorgesprächen und Sitzungen zum Zusammenschluss oder besser zur Gründung der gemeinsamen Organisation. Von der Stadt gab es einen sechsstelligen finanziellen Zuschuss. Und mit einer flächendeckenden Kurtaxe von damals einer Mark wurde der Grundstein gelegt, um wirkungsvoll und erfolgreich für den Tourismus zu arbeiten.

Kleiner Festakt zum 25jährigen Jubiläum der Tourismusorganisation für die Stadt Schmallenberg und die Gemeinde Eslohe
Von links nach rechts: Paul Hermes, Vorsitzender des Beirates, Hubertus Schmidt, Geschäftsführer der Kur- und Freizeit GmbH, Rudolf Grobbel, der 1. Vorsitzende und die Bürgermeister Bernhard Halbe (Schmallenberg) und Stephan Kerstin (Eslohe).

Im Jahr 2004 erfolgte die Fusion oder besser der Zusammenschluss mit der Tourismusorganisation der Gemeinde Eslohe. Und nach 25 Jahren, im Jubiläumsjahr steht auch eine Namensänderung an. In Zukunft wird die Tourismusorganisation für die Stadt Schmallenberg und die Gemeinde Eslohe so lauten wie der Slogan, der schon seit vielen Jahren kommuniziert wird: Schmallenberger Sauerland GmbH.

Informationen über die Tourismusorganisation Schmallenberger Sauerland gibt es hier: www.schmallenberger-sauerland.de

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here