Schmallenberg, 14. November 2017 (md). Das im Hotel Deimann mit Felix Weber ein außergewöhnlicher Koch am Herd steht, war Feinschmeckern und Freunden des Restaurants Hofstube bewusst. Jetzt bescheinigt auch ein Michelin Stern das Talent des jungen Kochs und erhellt ein wenig den Himmel über Schmallenberg-Winkhausen.

Felix Weber und das Team vom Hotel Deimann haben viel Energie und Fleiß in den Aufbau des erst 2016 eröffneten Restaurants gesteckt „Diese Auszeichnung ehrt uns über alle Maßen und ist eine großartige Belohnung für die Leidenschaft, mit der wir täglich ans Werk gehen“, freut sich der 27-jährige. Mit der Hofstube hat man im Hotel Deimann etwas Besonderes geschaffen, um Gästen eine kulinarische Ergänzung zu bieten. Gerade einmal 30 Personen finden Platz in dem modern-lässig gestalteten Restaurant, das trotzdem sehr gemütlich ist. Mittelpunkt ist der Küchenblock, an dem Felix Weber vor den Augen der Gäste kocht und dabei immer ein offenes Ohr für sie hat. „Wir bieten Speisen der gehobenen Kulinarik an, aber in entspannter Atmosphäre“, beschreibt er das Casual Fine Dining-Konzept. „Unsere Gäste sollen sich ein bisschen wie zuhause fühlen, locker kommunizieren und ohne Konventionen das Essen genießen.“

Essen muss unkompliziert sein

Die Ausrichtung Felix Webers ist modern-französisch und puristisch – im Mittelpunkt steht immer das Produkt. „Von abgehackten Beschreibungen in einer Speisekarte oder irreführenden Namen und Ausdrücken halten wir nichts“, sagt er kopfschüttelnd. „Essen muss unkompliziert sein und große Begeisterung auslösen. Exklusive Küche gelingt auch mit einfachen Lebensmitteln.“ Deswegen setzt das Team der Hofstube auf die Qualität der Produkte und bereitet diese liebevoll zu. Passend dazu genießen die Gäste eine große Auswahl des mehrfach ausgezeichneten Weinkellers. „Es ist schön zu sehen, dass unsere Mitarbeiter engagiert und sichtlich erfolgreich zusammenarbeiten“, sagt Jochen Deimann, der im Hotel den Bereich Gastronomie verantwortet. „Der Stern für das Restaurant Hofstube schmückt unser Haus und das freut uns in unserem Jubiläumsjahr – wir feiern 100 Jahre Deimann – umso mehr.“

Felix Weber

Geboren 1989 in Wittgenstein, machte er im elterlichen Betrieb, dem Landgasthof Weber in Aue-Wingeshausen, die ersten Erfahrungen am Herd. Die Ausbildung zum Koch schloss er als bester von 60 Prüflingen ab. Anschließend sammelte Felix Weber Eindrücke und Erfahrungen in bekannten Küchen Deutschlands: Bei Louis C. Jacob in Hamburg, in Raubs Restaurant in Kuppenheim und dem Rüssels Landhaus St. Urban in Trier. Besonders die Zeit im La Vie in Osnabrück sowie dem Sonnora in Dreis, beide 3-Sterne-Häuser, prägten seine Leidenschaft für das Kochen nachhaltig.

Öffnungszeiten Hofstube

Von Mittwoch bis Sonntag ab 19 Uhr präsentiert Felix Weber zwei verschiedene Menüs.
Romantik- & Wellnesshotel Deimann

Hotel Deimann

Aus einem Gutshaus entstand in vier Deimann-Generationen das einzige 5-Sterne-Hotel des Sauerlands. Eingebettet in die malerische Kulisse des Hauchsauerlands liegt das familiär und persönlich geführte Haus. Das weitläufige Anwesen bietet einen erstklassigen SPA mit vielfältiger Bade-Saunalandschaft, ruhige, großzügige Zimmer / Suiten sowie eine gepflegte 27-Loch Golfanlage in unmittelbarer Nähe.

In den erstklassigen Restaurationen, dem Wintergarten- und Bar-Restaurant, der Bier- und Weinstube sowie dem Halbpensions-Restaurant werden die Gäste mit bodenständigen, aber zeitgemäß interpretierten sowie internationalen Gerichten verwöhnt. Verwendet werden hauptsächlich Angebote der regionalen Erzeuger und saisonale, frische Produkte.
In der exklusiven Weinkarte des Hauses finden sich mehr als 600 Positionen ausgesuchter Weine mit dem Schwerpunkt Große Gewächse aus Deutschland. Dafür hat das Dt. Weininstitut (DWI) dem Hotel Deimann 2017 den Titel „Ausgezeichnete Weingastronomie in der traditionellen bzw. regionalen Gastronomie“ vergeben.

2017 feiert Familie Deimann das 100-jährige Jubiläum mit einem attraktiven Jahresprogramm.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here