Seit nunmehr zehn Jahren setzt die LebensArt Sauerland Lifestyle-Trends und entführt Besucher in die Welt der Sinnesgenüsse. Erlesenes Interieur, exquisite Gaumen-Genüsse, internationale Mode, Dekorationsideen für die Herbst –und Weihnachtszeit sowie bezaubernde Accessoires und Geschenke für das Fest präsentiert die LebensArt Sauerland vom 20. bis 22. Oktober 2017. Einmal mehr ist das reizende Jagdschloss Herdringen in der Nähe von Arnsberg Kulisse für die hochkarätige Publikumsmesse. Inmitten des hochherrschaftlichen Tudorschlosses präsentieren zahlreiche Aussteller wieder Exklusives, Erlesenes und die schönen Dinge des Lebens. Schon in der Eingangshalle erwarten Besucher die ersten Stände. Diese ziehen sich durch den Kreuzgang bis hinein ins Kapellenzimmer, die Gerichtlaube sowie in die gräflichen Salons. Sehenswert sind der eindrucksvolle Königssaal mit seinen Gemälden, Deckenintarsien und dem prachtvollen Kronleuchter, der elegante Ledersaal, der Ahnensaal oder der von einem Glasdach geschützte Lichthof. Eigens zur LebensArt öffnet Freiherr von Fürstenberg sein Heim für nationale und internationale Aussteller sowie Gäste. Die Besichtigung der feudalen Räume verknüpft sich so mit der Freude an begehrenswerten Lifestyle-Objekten. Im glasüberdachten Lichthof verwöhnt das Haus Gerbens aus Wickede die Besucher mit allerlei kreativen kulinarischen Kreationen. Ein attraktives Rahmenprogramm verleiht der LebensArt zusätzlich Schliff. „Robotman“ Oliver Kessler und sein Ensemble kreieren mit ihren Walking-Performances eine zauberhaft „blütenreiche“ Welt. Und Tastenprofi Wolfgang Bitter unterhält die Gäste im Lichthof mit perlender Bar- und Dinnermusik.

Info: www.lebensart-sauerland.de

Öffnungszeiten:

Freitag,            20. Oktober 2017 11-18 Uhr

Samstag,         21. Oktober 2017 10-18 Uhr

Sonntag,          22. Oktober 2017 11-18 Uhr

Eintritt

Tageskasse: 9 Euro
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.
Parken ist kostenlos. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe des Schlosses.
Angeleinte Hunde sind willkommen.

Schloss Herdringen:

Das Jagdschloss Herdringen diente bereits als Kulisse für Filme der Edgar-Wallace-Reihe. In den 60er Jahren wurden dort „Der Fälscher von London“ und „Der schwarze Abt gedreht“. 2008 fanden im Königssaal, im Ledersaal und in der Kapelle Dreharbeiten zum ZDF-Dreiteiler „Krupp – Eine Deutsche Familie“ statt. Die Wurzeln des Ritterguts Herdringen reichen bis in das 14. Jahrhundert zurück. Das eigentliche Jagdschloss wurde im englischen Tudorstil Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut. Es liegt malerisch eingebettet in einen romantischen Landschaftspark. Einer der Höhepunkte in der Geschichte des Schlosses war der Besuch des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV., der 1853 im Schloss zu Gast war. Noch heute trägt einer der Säle den Namen „Königssaal“.

LebensArt Sauerland:

Die Lifestyle-Messe LebensArt Sauerland zieht seit 2007 regelmäßig tausende Besucher an. Der Begriff steht für anspruchsvollen Lifestyle, sinnliche Genüsse, hochwertige Produkte und Dienstleistungen. Die Veranstaltungen finden zwei Mal im Jahr – jeweils im April und Oktober – im Jagdschloss Herdringen bei Arnsberg statt.

SONY DSC

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here