Hasse chehört: Is viel los ringsum, woll?

3
Lisbett und Finchen: Hasse chehört? Illustration: Anke Kemper
Lisbett und Finchen: Hasse chehört? Illustration: Anke Kemper

„Hömma, Lisbett, was machen wir beide denn am Wochenende?“

„Is viel los ringsrum, woll?“

„Jau, und weil de Mannsleute ja auf Kegeltour sind, können wir uns ja auch hier ein bisken amüsieren.“

„Hasse recht. Also: de Mescheder St. Georg Schützen laden für Samstach ja wieder zu Alle auffe Halle ein. Das wär doch was.“

„Jau, aber zum Dorfjubiläum nach Calle müssen wa auch ma hin. Das is am Samstach und Sonntach. Das kriegen wa doch auch noch dazwischen, woll?“

„Und vergiss nich die Heringhauser Wasn am Sonntach.“

„Das is aber doch mehr was für das Jungvolk, meinze nich? Aber wir können am Sonntach Abend nach Eversberg zur Kleinkunstbühne. Da chibt es Ehekabarett von Gerd Norman.“

„Ich hab eigentlich chenuch Ehekabarett das chanze Jahr. Können wa ja noch überlejen. In Wehrstapel is am Sonntach auch noch Erntedankfest, woll?

„Hasse Töne, da kommen wa aber rum! Sollen wa denn nich am Samstach erst nach Friggenohle zum Dorffest? Die sammeln doch noch Tacken für den Küppelturm, dieses olle Teil, weisse doch.“

„Jau, dat können wa machen. Ich hab chehört, die ham da nen tolles Programm am Abend.“

„Und ne Tombola.“

„Ach deshalb willze dahin, wieder absahnen. Was kann man denn chewinnen?“

„Ne X-Box, hat der Friedel jesacht.“

„Was willer denn damit?“

„Weißichnich, kennichnich. Aber es chibt ja auch ne Kettensäge.“

„Schon besser. Aber was solln wa denn da, wenn wa nur für de Mannsleute was chewinnen sollen?“

„Die ham ja auch was für uns Frauleute.“

„Wat denn?“

„Nen Räucherofen.“

„Mhm.“

„Oder nen Designertisch.“

„Och, weisse…“

„Ne Lichtsäule.“

„Wat?“

„Ist doch ejal. Chibt ja auch noch anderes Gedöns, woll? Lass uns mal einfach gucken, was da so los is.“

„Machenwa. Und wenn wa das janze Programm abgearbeitet haben, dann chehen wa am Montag noch zur After-Work-Party nach Remblinghausen.“

„Na, sach ma. Wir brauchen keinen Kegelclub, um Spass zu kriegen, woll?

„Jau, da werden sich die Mannsleute aber wundern, was wir allet erlebt haben.“

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here