Schmallenberg. Wer kennt das nicht: Man zieht in eine neue Stadt und weiß noch nicht so recht, wo welche Ansprechpartner und Einrichtungen zu finden sind. Auch über Tipps und Hinweise zu Kultur-, Freizeit- und Sportangeboten würde man sich freuen. Seit 2011 veranstaltet die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) daher einen Neubürgerstammtisch. Hierbei steht vor allem ein Aspekt im Vordergrund: Den Neu-Schmallenbergern soll das Einleben erleichtert werden. Gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Halbe lädt SUZ am Donnerstag, 31. August 2017, ab 18.00 Uhr, im das Landcafé Birkenhof in Schmallenberg-Holthausen, Heustraße 19, ein, um die neuen Bürger der Stadt Schmallenberg willkommen zu heißen.

Als Besonderheit des Abends können die Neubürger die Kaffeespezialitäten des Birkenhofs bei einer Röstereibesichtigung kennenlernen und das Rösten der Bohnen miterleben. Für das leibliche Wohl werden ofenfrische Flammkuchen vom Holzbrett gereicht. Der Kostenbeitrag beträgt 7 € für Erwachsene und 4 € für Kinder.

Mit „Neu in Schmallenberg“ möchte SUZ Zugezogene in Schmallenberg integrieren. Auch Einheimische, die dabei behilflich sein möchten, sind sehr herzlich eingeladen.

Die Anzahl der Plätze ist auf 60 Personen begrenzt. Daher wird aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung bis zum 28. August 2017 unter www.neu-in-schmallenberg.de, info@schmallenberg-unternehmen-zukunft.de oder telefonisch unter 02972 961152 gebeten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here