Mit einem Paukenschlag eröffnet die Kulturgemeinde Hundem-Lenne die neue Spielzeit am 17. August um 20 Uhr im Theater der Stadt Lennestadt | PZ Meggen. Zu Gast ist die MozArt group aus Warschau. Die vier Vollblutmusiker mit vier Streichinstrumenten sind zum vierten Mal zu Gast in Lennestadt. Ansonsten spielt das Quartett auf den großen Bühnen in aller Welt.
Das Quartett zeichnet eine unfassbare Perfektion aus, mit der bekannte Werke der Klassik unversehens in Ohrwürmer der Popmusik transformiert werden. In ihren Medleys werden aus Chopin, Grieg, Haydn und Mozart die Hits der Beatles, der Rolling Stones oder von Michael Jackson, wobei die flotten Streicher ihre Achterbahn-Fahrt mit Pantomime und Kleinakrobatik garnieren.
Der Kontakt zur MozArt group entstand durch die Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Otwock, einer der Musiker stammt aus Otwock.
Auf diesem Wege war es möglich, die hochkarätige Formation nach Lennestadt einzuladen. Die Städtepartnerschaft besteht in diesem Jahr 25 Jahre – gern sagte das Quartett einem Auftritt in Lennestadt zu – „MozArt comes to Lennestadt“.

Tickets:
Geschäftsstelle im Rathaus Lennestadt, Zi. 137, Tel.: 02723-608403,
eMail: k.seidenstuecker@lennestadt.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here