Arnsberg mit beschaulicher Altstadt, Klosterbezirk Wedinghausen und Preußenviertel hält eine Fülle von historisch gewachsenen, neuzeitlichen und auch landschaftlichen Sehenswürdigkeiten bereit. Der Arnsberger Verkehrsverein bringt diese mit einer ganzen Palette interessanter Stadtführungen Touristen und auch immer wieder Einheimischen näher. Auch die engagierten Stadtführer überraschen ständig mit fantasievollen Themenführungen, hinter deren Vielfalt sich manche Großstadt verstecken kann. Daher lag der Gedanke nahe, dies Alles in einem Buch, reichlich illustriert, zusammenzufassen. In „Arnsberg! Für Neugierige“ ist das geschehen, wobei das Ausrufezeichen für die Bedeutsamkeit dieser Stadt in diesem Sinne steht.

Fünf fiktive Spaziergänge führen durch die Altstadt, durch den Bezirk des früheren Klosters Wedinghausen, durch das mit Einrichtung der Bezirksregierung vor 200 Jahren entstandene klassizistische Viertel, zur sagenumwobenen Ruine der Rüdenburg und durch Arnsbergs Neustadt. Aus der Fülle der Wandermöglichkeiten rund um Arnsberg wurden der Panoramarundweg mit den zahlreichen Ausblicken auf die Stadt und die Thiergarten-Route mit ihren bis zu tausend Jahre zurückreichenden Spuren menschlichen Gestaltens und Nutzens der Natur herausgegriffen.

Das Buch erschien im November 2016 im Sauerländer WOLL-Verlag, produziert bei Becker Druck, und fand besonders in der Vorweihnachtszeit oft als willkommenes Geschenk weitaus mehr Beachtung als erwartet, so dass die Auflage bereits im Juni 2017 vergriffen war. Da der heimische Buchhandel weiterhin Interesse an dem Buch signalisierte und auch eine Beliebtheit bei Touristen feststellte, kommt jetzt die zweite Auflage und das Buch wird unverändert für 17,90 Euro angeboten. Auch wenn sich der Inhalt des Buches ausschließlich auf den Stadtteil bezieht, den man gewöhnlich als Alt-Arnsberg bezeichnet, so ist das Interesse an dem Buch in allen Arnsberger Stadtteilen weiterhin groß. Daher gibt es zweite Auflage von „Arnsberg! Für Neugierige“ auch weiterhin in allen Arnsberger Buchhandlungen, im Fotoshop Schulte auf dem Steinweg und beim Arnsberger Heimatbund, der auch Herausgeber des Buches ist.

Von Jochem Ottersbach

WOLL-Onlineshop

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here