Das Zentrum des Parks ist der Wildpark mit Rot- und Damwild, Mufflons, Bisons, Wassertieren und weiteren europäischen Tierarten. Seit diesem Jahr sind Lamas und Emus im Tierpark neu hinzu gekommen.

Jung und Alt können Ihre Geschicklichkeit an den vielen Kletterattraktionen erproben, wie zum Beispiel im „Reich der Libelle“, dem „Wichteldorf“ und vieles mehr. Als Highlight zu den vielen Rutschen bietet die Sommerrodelbahn „Fichtenflitzer“ ein besonders rasantes Fahrvergnügen – 1,2 km talwärts mit 13 Steilkurven und 4 Tunneln.

Besonders die kleinen Besucher können sich hier so richtig austoben: Klettervulkan, Trampolinanlage, Power-Paddler, Einradplatz, Rutschenparadies, Softballarena, Kettcarbahn, Mega-Hüpfkissen, Labyrinth, Piratenburg und viele Spielattraktionen mehr!
Für die Kleinsten Besucher bietet der Streichelzoo eine aufregende Abwechslung. Der „Imbiss am See“ und die „Strohkiste“ stillen den Hunger und laden zu gemütlichen Pausen ein. Wer sich etwas mehr Zeit nehmen möchte, kann ein Zimmer im parkeigenen „Pano‘s Hotel“ buchen, das günstige Angebote für die Park-Besucher bereitstellt.

Weitere Infos gibt es hier: www.panopark.de

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here