Zum Abschluss der Spielzeit 2016/17 serviert die Kulturelle Vereinigung Schmallenberger Sauerland ihren Besuchern und ganz besonders den Krimifreunden unter ihnen am Sonntag, dem 23. April, einen absoluten Leckerbissen: das „Verhör“ des bekannten englischen Kriminalschriftstellers John Wainwright. Der Vorhang des Polizeireviers öffnet sich um 19.00 Uhr in der Theateraula des Schulzentrums Schmallenberg.

Stück
Zur Aufklärung eines Mordes sitzen sich in der preisgekrönten französischen Erstverfilmung, gespielt von Lino Ventura und Michel Serrault Chief, Inspektor John Parker und Rechtsanwalt Adam Barklay gegenüber. In einer weiteren Hauptrolle war die unvergessene Romy Schneider zu sehen. In einem Hollywood-Remake wurden die männlichen Hauptrollen mit Morgan Freeman und Gene Hackman besetzt. In Schmallenberg werden die Rollen von den Schauspielern des renommierten Berliner Kriminaltheaters übernommen.

Karten
Karten für dieses Theaterstück sind im Vorverkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen der Kulturellen Vereinigung, der Kur- und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland in Schmallenberg und der Kurverwaltung in Bad Fredeburg, sowie am Aufführungstag an der Abendkasse zu bekommen.
Die Karten kosten 15,00 Euro in freien Verkauf, Gäste und Mitglieder der Kulturellen Vereinigung 13,00 Euro, Schüler/Studenten 7,00 Euro und Kinder (in Begleitung) 5,00 Euro. Für Informationen und Kartenreservierung: www.kulturelle-vereinigung.de

Foto: Herbert Schulze

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here