Über 250 Veranstaltungen auf fast 70 Seiten umfasst es diesmal, das Familienferienprogramm für Schmallenberg und Eslohe.
Viel Spaß bei abwechslungsreichen und abenteuerlichen Unternehmungen verspricht das Programm, das nicht nur für Gäste, sondern für alle Kinder erstellt wurde.
Ob bei Nachtwanderungen, Bauernhoftouren, Brotbacken, Kletterkursen, Mal-, Bastel- und Bildhauerworkshops oder all den anderen Angeboten – für Kinder und ihre Familien muss es in den Ferien keine Langeweile geben.
Erstmals gibt es im Familienferienprogramm eine Übersicht der schönsten Ausflugsziele für Familien in unserer Region. „Die geballte Kompetenz der Region in Bezug auf Familien und Kinder führt einheimische wie Gästekinder hinaus in die Natur oder zu kulturellen Orten und lädt ein, sie aktiv, abenteuerreich und kreativ zu erleben“, versprechen die Verantwortlichen.
Zur besseren Übersicht wurden die Veranstaltungen nach Orten gegliedert und nach Monaten aufgeteilt.
Ein umfassenden Angebot der Jugendkunstschule mit außergewöhnlichen Workshops ist ebenso vertreten wie Angebote der Jugendverbände, die zum Teil auch zu Ausflügen außerhalb der Region einladen. Verschiedene Bauernhöfe erklären die Landwirtschaft, die Ranger laden zu Exkursionen in die heimischen Wälder ein und Vereine bringen die Osterbräuche näher. Für jeden ist sicher das passende Erlebnis dabei.

Vorlesegeschichte „Der große Fang“
Auch die Vorlesegeschichte zum diesjährigen Kinderferienprogramm ist wieder super gelungen. In den Ferien in einem Baumhaus und Spannendes erleben, davon handelt die Geschichte. Nils und Fine fahren in die Ferien. Wohin? Natürlich nach Bödefeld. Sie erleben besondere Tage und machen einen „großen Fang“. In Zusammenarbeit mit dem Kinderbuchautor Kurt Wasserfall und der Grafikerin Anne Vollmert haben die Kinder der Klasse 4a der Bödefelder Grundschule ihrer Phantasie freien Lauf gelassen und die Geschichte verfasst. Die Illustrationen werden zu einem späteren Zeitpunkt ausgestellt.

Tourismuschef Hubertus Schmidt dankt den zahlreichen Akteuren, den Verkehrsvereinen, Gastgebern, Museen, Freizeitzielen und dem Einzelhandel für ihre Unterstützung, die dieses umfangreiche Programm erst möglich macht. „Ohne diese unkomplizierte persönliche und finanzielle Unterstützung wäre es uns nicht möglich, ein solch attraktives Familienferienprogramm anzubieten, von dem Gäste wie Familien vor Ort gleichermaßen profitieren“, so Schmidt.

Ab sofort ist die Erstauflage bei der Gästeinformation Schmallenberger Sauerland im Holz- und Touristikzentrum sowie bei allen örtlichen Verkehrsvereinen, bei der Stadt Schmallenberg und der Gemeinde Eslohe erhältlich.
Eine zweite aktualisierte und ergänzte Auflage wird vor Beginn der Sommerferien erscheinen. Für einen Download steht der Flyer unter www.schmallenberger-sauerland.de zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here