Zahlreiche Veranstaltungsvorschläge und -angebote erreichten die Organisatoren des Spirituellen Sommers 2017 bislang. Viele Akteure in Südwestfalen haben sich zum Leitthema „Licht“, zu spirituellen Orten oder inspirierenden Begegnungen Gedanken gemacht. Der Impulstag 2017 lädt ein, sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen und gemeinsam in die Vorbereitung der Veranstaltungsreihe einzusteigen.

Impulstag am 24.03.2017 im Holz- und Touristikzentrum Schmallenberg

Am 24.03.2017 von 14 bis ca. 18 Uhr stehen im Holz- und Touristikzentrum in
Schmallenberg die kraftvollen, spirituellen oder auch heiligen Orte der Region im
Mittelpunkt. Impulsvorträge beleuchten sie in unterschiedlichen Perspektiven: So
fragt die Landschafts- und Freiraumplanerin Frau Dr. Roswitha Kirsch-Stracke
danach, welche Orte von Menschen als spirituell empfunden werden, die Theologin
Elisabeth Grube beleuchtet deren theologische Aspekte, die Künstlerin und
Geomantin Ulrike Mertens beschreibt die Bedeutung der Geomantie als Werkzeug
zur Lokalisierung und künstlerischen Gestaltung solcher Orte, und
Gemeindereferentin Monika Winzenick präsentiert die Erfahrungen mit der Lichterund
Zuspruchskirche in Schmallenberg-Gleidorf. In den anschließenden Workshops
vertiefen die Referentinnen die Themen zusammen mit den Teilnehmerinnen und
Teilnehmern.

Anmeldung bis zum 21.03.17 erbeten

Akteure und Gäste des Spirituellen Sommers sind ebenso herzlich eingeladen wie
Touristiker und Gastgeber, wie auch alle, die mehr über die Bedeutung und
Qualitäten spiritueller Orte erfahren möchten. Um vorherige Anmeldung bis zum
21. März 2017 unter der Rufnummer 02972 9740-17 beim Netzwerkbüro „Wege
zum Leben. In Südwestfalen“ oder über info@wege-zum-leben.com wird gebeten.
Das ausführliche Programm ist dort ebenfalls erhältlich. Die Teilnahme ist am
Impulstag kostenlos.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here