Märkischer Kreis. (pmk). Auf der Burg Altena rücken am Montag die Gerüstbauer an. Mit ihren Arbeiten beginnt die Dachsanierung auf dem Pulverturm und dem alten Pallas.
Die Bauarbeiten auf der Burg Altena gehen in die nächste Runde. Wie der Märkische Kreis mitteilt, rücken am kommenden Montag, 13. März, die Gerüstbauer an. Sie rüsten dann den alten Pallas sowie den Pulverturm ein. Grund sind Dachdeckerarbeiten. Die mehr als 100 Jahre alten Schieferdächer sind teilweise undicht. Sie werden auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern mit sauerländer Schiefer neu eingedeckt. Für die Arbeiten sind 500.000 Euro veranschlagt. Sie sollen pünktlich zum Mittelaltermarkt Anfang August abgeschlossen sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here