Sprachlosigkeit überwinden und locker kommunizieren

Small-Talk-Workshop am 04.03. im Bildungszentrum Sorpesee

0
Pixabay

Small Talk mag nebensächlich erscheinen, oftmals aber ist er unerlässlich – und er lässt sich lernen. Wie, das zeigt ein Workshop am Samstag, 4. März von 9 bis 18 Uhr im Bildungszentrum Sorpesee. „In Alltag und Beruf finden wir uns immer wieder in Situationen, in denen wir von unbekannten Menschen umgeben sind und uns mit ihnen unterhalten müssen. Oder aber wollen!“, so Kursleiterin und Kommunikationswissenschaftlerin Katie Grosser. „Small Talk ist eine Kunst, die sich erlernen lässt und die viele Vorteile mit sich bringt: Durch ihn lassen sich wertvolle berufliche und private Kontakte knüpfen.“

Im Workshop werden verschiedene Methoden vermittelt, mit denen man sich an einen lockeren Small Talk heranwagen kann. Der Einstieg, interessante Themen, die ein Gespräch in Gang halten, die Gesprächsführung, aber auch der Ausstieg aus dem Gespräch werden im Plenum erarbeitet, erprobt und diskutiert. Weitere Schwerpunkte des Workshops liegen auf den Funktionen des Small Talks und auf Strategien, um negative Erwartungen zu durchbrechen. Es werden inhaltliche Inputs, Übungen, Gruppenarbeit, interaktive und reflexive Sequenzen kombiniert und dabei zahlreiche Tipps und Tricks für Alltag und Beruf erarbeitet.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Arnsberg/Sundern im Bildungszentrum Sorpesee: Tel. 02935 80260, E-Mail: info@bildungszentrum-sorpesee.de, Web: www.bildungszentrum-sorpesee.de

Kompaktinformation
Small Talk – Sprachlosigkeit überwinden und locker kommunizieren (500-132)
Termin: Sa. 04.03.2017, 09:00 – 18:00 Uhr (1 Termin / 9 Ustd.)
Ort: Bildungszentrum Sorpesee, Sundern-Langscheid
Dozentin: Katie Grosser
Entgelt inklusive Verpflegung: 85,00 €

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here