Stadthalle Olpe: „Wie im Himmel“

0
wie-im-himmel-pressemotiv-1-chor-g2-baraniak_1

Die Theatersaison der Stadt Olpe wird am Donnerstag, dem 26. Januar 2017 fortgesetzt. Um 20.00 Uhr wird in der Stadthalle Olpe das Schauspiel mit Musik „Wie im Himmel“ von Kay Pollak aufgeführt.

Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel Daréus nach einem Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurück. Die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen: Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt er die Leitung des Kirchenchors. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung des prominenten Musikers begeistert sind, schlägt Daniel im Dorf auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sänger passen nicht jedem. Das Stück zeigt eindrucksvoll, wie durch die Kraft der Musik neuer Lebensmut entsteht und die Menschen in schwierigen Situationen zusammenrücken.

Wie im Himmel war 2005 als „Bester nicht-englischsprachiger Film“ für den Oscar nominiert und wurde von Publikum und Kritikern gleichermaßen gefeiert. Auch die Musik wurde weltbekannt, so zum Beispiel „Gabriellas Song“, ein einfühlsames und ausdruckstarkes Lied für Sopransolo und Chor.

Wie im Himmel Stadthalle Olpe

Das Altonaer Theater aus Hamburg mit Georg Münzel, Franziska Hermann, Dirk Hoener und vielen anderen bringt das Stück in einer Inszenierung von Axel Schneider auf die Bühne. Das Ensemble wird verstärkt durch professionell ausgebildete Sängerinnen und Sänger, die den Chor des kleinen schwedischen Dorfes darstellen.

Karten sind erhältlich im Rathaus Olpe, im Reisebüro Harnischmacher sowie im Tourismusbüro Olpe-Aktiv. Tel. Ticketservice 02761 831299. Online-Bestellungen im Ticketshop unter www.olpe.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here