Willingen. Nachdem Sturmtief Egon auch im Sauerland sowie dem Upland langsam abzieht, werden im Skigebiet Willingen nach und nach die Lifte in Betrieb gehen. Alle Parkplätze rund um das Pisten sowie die Anfahrtsstraßen sind schon jetzt gut geräumt, so dass sich die Situation durch den angekündigten Schneefall in Willingen minütlich weiter entspannt.

Für die nächste kann daher sicherlich für die gesamte Region „Ski und Rodel sehr gut“ gemeldet werden. Die Wetterprognosen verkünden bestes Winterwetter und rund 30 cm Neuschnee haben die Schneedecke auf den Willinger Pisten aufgrund der bestehenden starken Schneeunterlage aus Maschinenschnee auf insgesamt 70-80 cm Höhe anwachsen lassen. Alle Lifte auf den rund 16 Pistenkilometer in Willingen und werden dann täglich von 8.30 – 16.30 sowie Mittwoch, Freitag und Samstag zum Flutlichtskilauf bei besten Bedingungen geöffnet sein.

Gut zu wissen
– Flutlichtfahren auf den längsten Pisten der Wintersport-Arena Sauerland: Immer Mittwoch, Freitag und Samstag von 18.30 – 21.45 Uhr
– Am kommenden Freitag, 20. Januar, findet im Bereich der Ettelsberg-Talstation ab 18 Uhr die legendäre Flutlicht-Skiparty in Willingen statt. Eintritt frei.
– Der frühe Vogel fängt den Wurm! Das neue Frühaufsteher-Ticket für die Willinger Pisten bietet besten Schneegenuss auf frisch präparierten und dann noch relativ unbefahrenen Pisten: Von 8.30 bis 11.00 Uhr, Erw. 14,-/ Ki. 9,- Euro
– Im familienfreundlichen Skigebiet fahren Minis bis 5 Jahre in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen kostenlos. Und Gruppen (z. Schulklassen, Betriebsausflüge oder Vereine) bieten die Willinger Skischulen und Skiverleiher besonders während der Woche knapp kalkulierte Pakete. Einfach stöbern & direkt anfragen: http://skigebiet-willingen.de/page/skischulen.php

Aktuelle Informationen zur Schneelage im Skigebiet Willingen gibt es täglich online unter www.skigebiet-willingen.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here