Unter dem Motto „Ein Hoch auf Schmallenberg“ möchte die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ) mit allen Schmallenbergern das neue Jahr begrüßen.
Seit 2009 hat der Neujahrsempfang Tradition, bisher immer im Lichtwerk. Doch durch die Schließung musste eine andere geeignete Location gefunden werden und die Frage stand in Raum: Wie geht’s weiter?“
„In der `Kletterhalle Sauerland` unserer SUZ-Mitglieder Thorsten Thimm und Christian Koch haben wir hierfür beste Voraussetzungen gefunden“, erklärt der SUZ-Vorsitzende Heinz-Josef Harnacke.
Das bisherige Konzept bleibt weiterhin bestehen. In lockerer Runde sind alle Bewohner des Schmallenberger Stadtgebietes „auf ein Bier“ eingeladen, um auf das neue Jahr anzustoßen.
Ein Wunsch der Organisatoren ist es, mehr Bürger auch aus den Dörfern begrüßen zu dürfen. So wurden auch wieder die Vereine und Ortsvorsteher angeschrieben. „Kommen Sie gerne mit Familie, Freunden oder Vereinskollegen zu einem Bier und netten Gesprächen vorbei“, betont auch SUZ-Geschäftsführerin Annabel Butschan. Begleitend wird auf einer Leinwand ein Jahresrückblick zu sehen sein.
Christian Koch freute sich, dass der Neujahrsempfang nun in der Kletterhalle stattfindet. „Wir haben uns sehr gefreut, dass wir diese Veranstaltung ausrichten dürfen. Als Lokalität sind wir etwas Besonderes“.
Um 19 Uhr am kommenden Freitag, 13.1.2017 geht’s los in der Kletterhalle. Der Eintritt ist frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here