20. HSK-Sportgala

Bitte Vorschläge einreichen!

0
Sie waren die "Sportlerinnen des Jahres 2015": Janine Becker, Skeletoni vom BSC Winterberg, Stefanie Drescher, Judoka vom BSV Meschede und Diana Peters, Triathletin von Tritus SV Neptun Neheim-Hüsten

Die 20. HSK-Sportgala wirft ihre Schatten voraus. Sie wird am Samstag, den 01.04.2017 in der Konzerthalle in Olsberg stattfinden. Neben einem hochkarätigen Showprogramm werden in bewährter Form die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2016 im Hochsauerlandkreis geehrt. Außerdem wird der Gerd-Winkler-Ehrenpreis an den besten Kader- oder Profisportler vergeben.

Alle Sportvereine, die Stadt- und Gemeindesportverbände sowie die Fachschaften im HSK werden jetzt angeschrieben. Es geht dabei um die Einreichung der Vorschläge in den einzelnen Kategorien. „In den letzten Jahren haben die Sportorganisationen im HSK von ihrem Vorschlagsrecht regen Gebrauch gemacht.“, so Jens Morgenstern vom KreisSportBund. „Ich möchte an die Vereine, SSV/GSV und Fachschaften appellieren, auch in diesem Jahr diese Möglichkeit zu nutzen. Es geht um unsere Athletinnen und Athleten! Und wer als Gast der HSK-Sportgala die strahlenden Gesichter der Geehrten gesehen hat wird sicherlich beipflichten, dass sich der Aufwand lohnt!“

Abstimmungsverfahren ändert sich

Für die 20. HSK-Sportgala wird es einen neuen Abstimmungsmodus geben. Grundsätzlich ist das Abstimmungsverfahren nur noch online durchführbar. Damit konnten in diesem Punkt Rückmeldungen zur HSK-Sportgala, besonders auch aus der Evaluation im letzten Jahr, umgesetzt werden.

Wie läuft das Verfahren jetzt ab? Die Vorschläge werden wie bisher von den Sportvereinen, Fachschaften, SSV/GSV und der Presse bis zum 08.01.2017 eingebracht. Die Vorschlagslisten werden vom KSB erstellt und am 15.01.2017 veröffentlicht.
Abstimmen können dann neben den Sportvereinen, den SSV/GSV, den Fachschaften und der Presse auch alle anderen interessierten Personen. Die Basis für die Abstimmung wird verbreitert.

Durch das online-Verfahren fallen auch die bisher postalisch zugeschickten Stimmzettel sowie deren bisherige Rücksendung durch die Sportorganisationen weg.

Es wird zwei Phasen der online-Abstimmung geben:

1. Vom 01.02. bis 19.02.2017 erfolgt die Vorabstimmung. Bei dieser sind alle auf der Vorschlagsliste aufgeführten Athletinnen und Athleten wählbar.
2. Vom 27.02. bis 12.03.2017 erfolgt die Final-Abstimmung. An dieser nehmen nur die acht Bestplatzierten aus der Vorabstimmung teil. Die bisherigen Stimmen werden nicht übernommen. Das Ergebnis ist eine Rangliste, wo wie bisher die ersten fünf Platzierten zur HSK-Sportgala eingeladen und die Plätze eins bis drei auf der Bühne geehrt werden.
„Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung in diesem für uns alle neuen Prozess und sind jetzt schon sehr gespannt auf die Resonanz sowie die Ergebnisse.“, so Morgenstern.
Es gab im letzten Jahr eine Vielzahl hochkarätiger Ergebnisse von den HSK-Athleten, welche sich auch auf den Vorschlagslisten wiederfinden sollten. Die Sportorganisationen werden in den nächsten Tagen Post vom KSB mit den Vorschlagsvordrucken erhalten. Die Vordrucke können aber auch auf der Homepage des KSB unter www.sportgala-hsk.de heruntergeladen werden. Die Rücksendung an den KSB kann bis zum 08.01.2017 erfolgen.
„Unsere Athleten haben es verdient!“ so die Schlussbemerkung von Jens Morgenstern, der auch für weitere Fragen unter 02904-9763251 oder j.morgenstern@hochsauerlandsport.de zur Verfügung steht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here