Weihnachten von Bach bis Sinatra mit dem Quartett Glissando

0
Quartett Glissando

„Weihnachten von Bach bis Sinatra“ – unter diesem Titel gastiert der in Olpe bestens bekannte Michael Nassauer mit dem Quartett Glissando am 8. Dezember um 20 Uhr in der Aula der Realschule im Rahmen der Konzertreihe AbisZ der Stadt Olpe.

Neben seinem Horn wird auch die Posaune seines Bruders Matthias zu hören sein. Und die beiden Brüder kommen in weiblicher Begleitung. Die Harfenistin Emilie Jaulmes stammt aus Grenoble und musizierte bereits in etlichen hochrangigen Orchestern. Die Flötistin Janine Schöllhorn, studierte bei Prof. Gérard und Prof. Kofler. Ihr Studium beendete sie „mit Auszeichnung“. Sie spielte Karenzvertretungen im Mozarteum-Orchester Salzburg und im Orchestre national des pays de la Loire.

Für die besinnliche und zauberhafte Zeit des Jahres sind Flöte, Harfe, Horn und Posaune als Instrumente geradezu prädestiniert, die Stimmung der vorweihnachtlichen Zeit klanglich auszudrücken und zu verstärken. Die goldenen und biblischen Instrumente haben bis heute nichts von ihrem Charme eingebüßt. Weder große Komponisten noch gefeierte Virtuosen mochten auf sie verzichten.
Oft gestaltet sich die Adventszeit hektisch.

Quartett Glissando AbisZ

Unter dem Titel „Von Bach bis Sinatra“ präsentiert das Quartett Glissando Stuttgart ein besinnliches und abwechslungsreiches Programm und lädt zum Verweilen ein. Zarte Klänge von Flöte und Harfe kontrastieren mit dem goldenen Blech und Matthias und Michael Nassauer lesen weihnachtliche Texte zwischen den Werken.

Kartenvorverkauf:
www.olpe.de
Rathaus Olpe, Foyer und Zimmer 803
Reisebüro Harnischmacher
Olpe aktiv
Tel. Ticketservice: 02761- 830

Eintrittspreis 12 € – 50 % Ermäßigung für Schüler und Studenten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here