„Offene Zweierbeziehung“

Sonntag, 6. November 2016 im Schulzentrum: Theaterprogramm Schmallenberg

0
Bild: Matthias Schwenteck

„Offene Zweierbeziehung“ – so lautet die Komödie des bekannten italienischen Autors Dario Fo, mit dem die Kulturelle Vereinigung Schmallenberger Sauerland e.V. am Sonntag, dem 6. November 2016, 19.00 Uhr, ihre diesjährige Theaterspielzeit fortsetzt. In der Theateraula des Schulzentrums Schmallenberg wird an diesem Abend eine Inszenierung des Tourneetheaters Poetenpack aus Potsdam zu sehen sein.

Dario Fo schrieb das Stück, eine Komödie bzw. Farce mit tragischen Zügen, gemeinsam mit seiner Frau Franca Rame, einer Schauspielerin und späteren politische Aktivistin. Dario Fo erhielt 1997 der Nobelpreis für Literatur und ist am 13. Oktober 2016 in Mailand verstorben.

Beziehungskomödie

In diese Beziehungskomödie schlägt ein Mann (Lars Wild), dessen Ehe-Alltag ihm zur Routine verkommen scheint, seiner Frau eine offene Zweierbeziehung vor. Sie bleiben verheiratet, dürfen aber ihrem Wunsch nach ständig wechselnden Partnern und Liebesbeziehungen hemmungslos nachgehen.
Das herkömmliche Ehemodell wird mit großen Worten über die Haufen geworfen und von einer „modernen“ Variante ersetzt. Die Frau (Andrea Bose) reagiert auf diesen Vorschlag zunächst mit einigen Selbstmordversuchen, findet dann schließlich zu neuem Selbstbewusstsein – und – zu einem neuen Mann….
Die Spieler agieren in direktem Kontakt mit dem Publikum. Sie improvisieren und spielen im schnellen Wechsel Stationen ihrer Beziehung nach und vor. In dieser Inszenierung wird der vom Autor vorgeschlagene Weg der Boulevardkomödie durch das Theater Poetenpack verlassen. Das Geschehen konzentriert sich zu einer Parabel über den ewig währenden Geschlechterkampf.

Karten

Karten für dieses Theaterstück sind im Vorverkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen der Kulturellen Vereinigung, der Kur- und Freizeit GmbH in Schmallenberg und der Kurverwaltung in Bad Fredeburg, sowie am Aufführungstag an der Abendkasse zu bekommen.
Die Karten kosten 15,00 Euro in freier Verkauf, Gäste und Mitglieder der Kulturelle Vereinigung 13,00 Euro, Schüler/Studenten 7,00 Euro und Kinder (in Begleitung) 5,00 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here