LEADER-Regionalmanager tauschen Erfahrungen in Brüssel aus

LEADER-Regionalverein BiggeLand - Echt.Zukunft.

0
LEADER-Regionalmanager Brüssel
Regionalmanagerin Bettina Doll (v. l.) mit Vertretern der anderen LEADER- Regionen aus Südwestfalen im Europäischen Parlament, Quelle: © European Union 2016

„Die Menschen in Südwestfalen wollen, dass sich ihre Dörfer und Ortsteile entwickeln, um zukunftsfähig zu werden. Jetzt haben sie mehrere Jahre die Gelegenheit, selbst dazu beizutragen“, sagt Bettina Doll, Regionalmanagerin der LEADER-Region BiggeLand – Echt.Zukunft.. Drei Tage lang tauschte sie sich in Brüssel mit Regionalmanagern und Vertretern der lokalen Aktionsgruppen der anderen LEADER-Regionen in Südwestfalen aus.

Eingeladen hatte der Europa- Abgeordnete Dr. Peter Liese. Die Gruppe besuchte die NRW- Landesvertretung, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament. Dort hatten sie unter anderem die Möglichkeit, sich mit Phil Hogan, EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, über die Erfahrungen mit dem LEADER-Förderprogramm zu unterhalten.

Eine wichtige Erkenntnis war, dass nur etwas in den Dörfern bewegt werden kann, wenn sich auch ihre Bewohner engagieren. Denn nur mit ihrem Wissen und ihrer Kreativität können Ideen zu Projekten werden, so Bettina Doll.

In der LEADER-Region BiggeLand – Echt.Zukunft. unterstützt sie die Menschen, die sich einsetzen wollen: „Jeder, der eine Idee für ein Projekt in seinem Dorf hat, kann sich an uns wenden. Zusammen überlegen wir dann, wie die Idee zu einem förderfähigen LEADER-Projekt werden kann“, so Bettina Doll.

Nach der gemeinsamen Brüsselfahrt wird sie in ständigem Kontakt mit den anderen Regionalmanagern bleiben, um sich gegenseitig zu unterstützen.

LEADER-Regionalmanager Brüssel
Regionalmanagerin Bettina Doll (v.m.) zusammen mit den Regionalmanagern der anderen südwestfälischen LEADERRegionen in der europäischen Kommission, Quelle: Berger

Ansprechpartnerin: Regionalmanagement BiggeLand – Echt.Zukunft.
Bettina Doll, Telefon: 02761-837052-0, Mobil: 0160-1593678, E-Mail: biggeland@gmx.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here