Am 14. August, der dritte Tag am Esloher Meiler, steht ganz unter dem Motto „NATUR, Kartoffel und Bier“.
Start ist um 10:30 Uhr mit der Hubertusmesse an der SGV-Hütte in Eslohe. Die Parforcehorn-Bläser-Homert, unter der Leitung von Markus Schönfelder, begleiten das Open-Air-Hochamt musikalisch.

Der anschließende Frühschoppen wird zu einem Ohrenschmaus für alle Liebhaber von Ernst Mosch und seine Hits wie „Egerland Heimatland“, „Rauschende Birken“ oder „Fuchsgraben Polka“. Die HSK-Egerländer Musikanten sorgen für Stimmung und Spaß und lassen den unverwechselbaren Sound „der wunderschönen, weichen böhmischen Blasmusik“ von Ernst Mosch an diesem Vormittag wieder aufleben.

Der Hegering Eslohe, unter der Leitung seines Vorsitzenden Markus von Weichs, präsentieren die „Rollende Waldschule“, wo an Präparaten, Zeichnungen und Bildern die heimische Flora und Fauna im Detail erklärt und vorgestellt wird. Mitglieder des Hegerings stehen an diesem Tag für alle Fragen, rund um das traditionelle Weidwerk, sehr gerne zur Verfügung.

Der SGV-Eslohe hat für den dritten Meilertag zusammen mit dem Bezirk Hunau-Wilzenberg eine Bezirks- und Sternwanderung geplant. Hierfür werden sich alle Wandergruppen in Dorlar treffen, mit dem Ziel des Esloher Meilers. Das Eintreffen der Wandergruppen ist ab 13:00 Uhr geplant, wo alle Wanderfreunde und Gäste sich auf tolles aus der Knolle (Anm.: verschiedene Kartoffelgerichte) freuen dürfen. „Zu dieser Sternwanderung sind natürlich alle Wanderfreunde und Gäste aus der ganzen Region herzlich eingeladen“, so Vorsitzender des SGV-Eslohe: Reinold Kersting.

Am 23. April jährte sich das von den bayrischen Herzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. erlassen Reinheitsgebot für deutsches Bier zum 500. Mal. Grund genug für den Esloher Heimat- und Förderverein eine Vielzahl von Klein- und Hobbybrauern nach Eslohe einzuladen. Hier kann nicht nur probiert und gekostet werden, sondern die Brauer stellen Ihre uralte Tradition zum Anfassen vor.
Neben dem leckeren Bier serviert der SGV-Eslohe unter dem Motto „Tolles aus der Knolle“ verschiedensten Kreationen aus der Kartoffel.
Ab 19:00 Uhr sorgen die beiden DJ’s „Toni und Ralf“ aus Grevenstein. DJ Toni Evers verspricht Musik für jeden Geschmack und garantiert Partyspaß pur.

Der Heimat- und Förderverein weist an diesem Sonntag noch einmal ausdrücklich daraufhin, dass sämtliche Kinderbelustigung kostenlos ist!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here