Schmallenberg. Monatelange intensive Arbeit steckt in dem neuen Reservierungs- und Buchungssystem TOMAS, das seit Anfang Juli 2016 online ist. Das bisherige, über fast 20 Jahre genutzte Reservierungssystem GIS, musste abgelöst werden, da die Anforderungen des Marktes an Schnittstellen zu nationalen und internationalen Buchungsplattformen enorm gewachsen sind. Alle Stammdaten und Hausabbildungen von knapp 400 Gastgebern wurden neu aufbereitet und erfasst, um einen einheitlichen Datenstandard zu gewährleisten. So können die Informationen an unterschiedlichsten Stellen im Internet optimal ausgegeben und Freimeldungen beispielsweise an booking.com, sauerland.com, bestfewo.de und andere Vertriebskanäle weitergeleitet werden. Hubertus Schmidt: „Viele Urlauber möchten ihre Unterkunft heute schnell und bequem online buchen, ohne Telefonat und ohne E-Mail. Dieser Entwicklung müssen wir Rechnung tragen, um potenzielle Nachfrage nicht zu verschenken.“ Auch die Gastgeber genießen einige Vorteile durch das neue System, beispielsweise durch die einfache Integration in eigene Webseiten oder die problemlose Anbindung an neue Vermarktungsmöglichkeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gästeinformation können mit dem integrierten Buchungs- und Angebotsmodul optimal auf Anfragen vor Ort oder am Telefon reagieren.

Neue Wanderkarte

Viele Informationen verarbeiten musste man ebenfalls zur Erstellung der neuen Wanderkarte für das Schmallenberger Sauerland. Änderungs- und Optimierungswünsche aller Verkehrsvereine, des SGV sowie des neu gegründeten Naturparks Sauerland-Rothaargebirge wurden in der Neuauflage berücksichtigt. Die neue Karte ist an der Gästeinformation zum Preis von 4,90 € (mit Schmallenberger Sauerland Cadr ) bzw. 5,90 € (ohne Schmallenberger Sauerland Card) erhältlich.

Kinderferienprogramm

Das allseits beliebte Kinderferienprogramm 2016 für Gäste und Einheimische ist in diesem Jahr umfangreicher als je zuvor und erschien Anfang Juli in einer zweiten Auflage. Bei den angebotenen Veranstaltungen ist für alle Interessen etwas dabei. Spannende Fragen wie: „Woher kommt die Milch? Warum geht das Brot beim Backen auf? Können Pferde wirklich flüstern? Und wie machen Bienen Honig?“ werden geklärt und unvergessliche Ferienerlebnisse kündigen sich an. Ebenfalls auf dem Programm stehen Mal-Workshops, Museumsführungen zur Entstehung von Besteck, spannende Ranger-Expeditionen zur Wisent-Wildnis und familienfreundliche Stadtführungen. Liebens- und lesenswert ist wieder die Vorlesegeschichte „Das Mädchen mit dem Feuerhaar“ am Ende der Broschüre. Sie entstand in Zusammenarbeit mit Grundschulkindern aus Dorlar sowie der Grafikerin Anne Vollmert und dem Kinderbuchautor Kurt Wasserfall.

Weitere Informationen: Gästeinformation Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, info@schmallenberger-sauerland.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here