Benefiz-Spiel ehemaliger Fußball-Stars - Beide Teams in der Knappstein-Arena
Beide Teams in der Knappstein-Arena

5:2 Endstand – so endete das Benefizspiel zwischen den Ruhrpotthelden und den AllStars in der Knappstein-Arena am Wormbacher Berg. Doch das Ergebnis war eher nebensächlich, viel mehr stand der gemeinnützige Gedanke dieser Veranstaltung im Vordergrund.

Ingo Anderbrügge beim Aufwärmen
Ingo Anderbrügge beim Aufwärmen

 

Die Band "Far Out" sorgte für musikalische Unterhaltung
Die Band „Far Out“ sorgte für musikalische Unterhaltung

Mit einem Rahmenprogramm und musikalischer Unterhaltung der Band „Far Out“ begann die Veranstaltung am Nachmittag auf dem Wormbacher Berg, bevor das Top-Spiel um 19 Uhr

Moderator "Obel" mit Andreas Knappstein
Moderator „Obel“ mit Andreas Knappstein

angepfiffen wurde. Die Moderation übernahm der Komiker „Obel“, bekannt durch die Künstlergruppe „Till & Obel“.

 

 

Einige Mitglieder des Lions-Club Schmallenberg
Einige Mitglieder des Lions-Club Schmallenberg

Organisiert wurde das Charity-Spiel vom Schmallenberger Lions-Club und Peter Schmidt vom Landerlebnishof Schmidt-Mühle in Bad Fredeburg. Die Idee dabei war, auch Kindern aus sozial

Mitorganisator Peter Schmidt (links) mit Fußball-Legende Klaus Fischer
Mitorganisator Peter Schmidt (links) mit Fußball-Legende Klaus Fischer

schwachen Familien, besonders auch Flüchtlingskindern, eine Teilnahme an einem Fußball-Camp der „Fußballfabrik“ von Ingo Anderbrügge zu ermöglichen.

Die AllStars des SV
Die AllStars des SV

Seit 2010 findet mehrmals im Jahr ein solches Fußballcamp in Bad Fredeburg statt. Die Erträge aus dieser Benefiz-Veranstaltung gehen an den Aktion Teamgeist e.V. und werden gezielt für die Förderung eines Trainingscamps im Oktober in Bad Fredeburg eingesetzt.

Die "Ruhrpotthelden"
Die „Ruhrpotthelden“

Die Ruhrpotthelden traten mit Klaus Fischer, Ingo Anderbrügge sowie einigen weiteren bekannten Größen aus Sport und Fernsehen an. Für die heimische Mannschaft schnürten namhafte ehemalige Spieler des SV Schmallenberg-Fredeburg noch einmal ihre Fußballschuhe.
Neben einem interessanten Spiel und guter Unterhaltung konnten die Fußballfans so auch noch ihren Beitrag zu einem mehr als guten Zweck leisten.

 

Spielszene mit Klaus Fischer
Spielszene mit Klaus Fischer

Bewerbungen für das geplante Trainingscamp vom 14.-16. Oktober können noch eingereicht werden an: hhoemberg@freenet.de
Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 15 Jahren können sich bewerben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here