Wirtschaftstag Familie Berlin
Foto: v.l.n.r. Denise Gru, Manuela Schwesig, Daniela Tigges

Als einer von 39 Finalisten des Unternehmenswettbewerbs „Erfolgsfaktor Familie 2016“, war das Familotel Ebbinghof aus Schmallenberg dabei. Daniela Tigges (Geschäftsführerin und Inhaberin) und Denise Gru Sticherling (Projektbetreuung „Netzwerk Erfolgsfaktor Familie“) berichten über diese erstmalige Veranstaltung durch das Bundesfamilienministerium:

Daniela Tigges: „Eine Tolle Veranstaltung, bei der Politik und Unternehmertum zusammentreffen und agieren. Gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist auch mein Fokus. Die offensichtliche Richtung von Manuela Schwesig zum Thema untermauert mein großes Engagement für die Umsetzung im eigenen Unternehmen!“

Gru Sticherling: „Beeindruckt bin ich von der Kreativität und Reaktivität vonseiten der Unternehmen zur Thematik. Flexible Arbeitszeitmodelle, digitale Lösungen für mobiles Arbeiten und eine väterfreundliche Unternehmenskultur sind bereits Realität oder werden es! Auch wir möchten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im eigenen Betrieb umsetzen. Die öffentliche Tendenz dazu wird uns dabei, so hoffe ich, deutlich unterstützen!“

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig: „Ohne eine familienfreundliche Arbeitsorganisation ist eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht möglich. Mit dem Wettbewerb wollen wir zeigen, was in der betrieblichen Praxis schon alles funktioniert und wie Arbeitgeber und Beschäftigte gleichermaßen davon profitieren können. Eine partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nur dann möglich, wenn wir es schaffen, dass die Arbeitsorganisation innovativer wird. Ganz gleich, ob im kleinen Handwerksbetrieb oder im weltweit agierenden Großkonzern.“ Quelle: https://www.erfolgsfaktor-familie.de/wettbewerb/die-preistraeger.html

Wirtschaftstag Familie
https://www.erfolgsfaktor-familie.de/netzwerken/wirtschaftstag.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here