Die Planungen der Organisatoren laufen auf Hochtouren
Die Planungen der Organisatoren laufen auf Hochtouren

Am 1. Juli ist es soweit: In einem Charity-Spiel treten in der Knappstein-Arena am Wormbacher Berg die Ruhrpotthelden gegen die AllStars an.
Die Ruhrpotthelden sind ein Zusammenschluss aus ehemaligen Profifußballspielern und anderen fußballinteressierten Helden des Ruhrgebiets. Zweimal im Jahr treten sie zu gemeinnützigen Spielen an. Die AllStars sind eine Mannschaft aus dem Stadtgebiet, überwiegend ehemalige Fußballspieler des SV Schmallenberg-Fredeburg.
Ziel des Benefizspieles ist es, durch Einnahmen aus diversen Aktivitäten sowie durch Spenden der Besucher an diesem Tag eine möglichst hohe Summe zu sammeln, die einem geplanten Fußballcamp im Herbst zugute kommt. Unterstützt werden sollen so insbesondere Kinder und Jugendliche aus der Region, die sich das Camp finanziell sonst nicht leisten können. CharitySpielSchmallenberg2„Natürlich gehören dazu auch Kinder von Asylbewerbern“, erklären die Organisatoren.
Schirmherr der Veranstaltung ist der Lions-Club Schmallenberg-Hochsauerland. Gemeinsam mit dem SV Schmallenberg/Fredeburg und der Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge reifte die Idee zu diesem Charity-Spiel.
Ingo Anderbrügge, ehemaliger Fußball-Profi bei Borussia Dortmund und FC Schalke 04, kommt mit seiner Fußball-Schule seit 2010 mehrmals im Jahr zum Fußball-Camp in den Landerlebnishof Schmidt-Mühle nach Bad Fredeburg. Neben dem Fußball Training geht es für ihn dabei aber um mehr: Teamgeist, Respekt und Spaß stehen ganz vorne. Und ebenso die soziale Integration. Dafür und gegen eine Ausgrenzung setzt sich seit 2006 der Aktion Teamgeist e.V. ein, dessen Vorsitz Ingo Anderbrügge übernommen hat. Info unter www.aktion-teamgeist.com

Ingo Anderbrügge (links) und Heinz Fischer stellen die Benefiz-Veranstaltung vor
Ingo Anderbrügge (links) und Heinz Fischer stellen die Benefiz-Veranstaltung vor

Bei dem Charity-Spiel am 1. Juli wird es ab 17 Uhr ein buntes Rahmenprogramm geben mit Spielen der Jugendabteilungen, Live-Musik, Tombola und vielem mehr. Um 19 Uhr heißt es dann: Ruhrpotthelden vs. AllStars Schmallenberg. Die Erträge an diesem Tag gehen an den Aktion Teamgeist e.V. und werden gezielt für die Förderung des Trainingscamps im Oktober in Bad Fredeburg eingesetzt.
„Integration funktioniert am besten über den Sport“, bestätigt auch Andreas Knappstein vom Schmallenberger Lions-Club. Daher hoffen die Organisatoren auf möglichst viele Gäste am Wormbacher Berg, die nicht nur ein interessantes Fußballspiel zu sehen bekommen, sondern mit ihren freiwilligen Spendenbeiträgen auch noch im Sinne des Gemeinwohls handeln.
Einige Ruhrpotthelden, die schon für das Spiel zugesagt haben sind: Claus Reitmaier, Thomas Ernst (beide Tor), Christian Schreier, Jörg Lipinski, Frank Heinemann, Kyle Berger, Klaus Fischer und natürlich Ingo Anderbrügge. Ebenfalls dabei sind Box-Profi Christoph Teege, Sky-Reporter Dirk große-Schlarmann, Toto von „Toto und Harry“ sowie Comedian Obel von „Till und Obel“, der die Moderation übernimmt.
Und auch für die heimische Mannschaft werden neben Ralf Westig im Tor einige ehemalige Top-Fußballer aus Schmallenberg und Eslohe wieder die Fußballschuhe schnüren.
Bewerbungen für das Fußballcamp, das vom 14.-16.10.2016 stattfinden wird, können unter hhoemberg@freenet.de erfolgen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here