Großes Starterfeld bei Waldenburg-Regatta am Biggesee

0
WOLL Sauerland Regatta

Der Yacht- und Ruder-Club Attendorn startete am vergangenen Samstag mit 26 Schiffen die Waldenburg-Regatta. Wind und Wetter waren für die Segler optimal. Bei Windstärken bis 5 Beaufort aus Süd-West hatte Wettfahrtleiter Thorsten Stoel Schwimmwestenzwang ausgehängt. Dies nicht zuletzt durch die Beteiligung von 6 jugendlichen Mannschaften, die mit ihren 420er Jollen die Regatta als zusätzliches Praxistraining nutzten. Unterstützung kam vor und während der Regatta durch Trainer Alexander Jansen.

Um 14:50 Uhr ertönte das Vorbereitungssignal zum Start. 6 Minuten später gingen die 26 Schiffe über die Linie auf die Regattabahn. Aus der Waldenburger Bucht heraus musste die Wendemarke vor der Vogelinsel insgesamt viermal gerundet werden. Die zweite Tonne lag auf Höhe des Clubs unterhalb des Skywalk. Der Wind frischte am Nachmittag nochmals auf. Aus diesem Grund entschieden sich einige Mannschaften die Segel zu reffen, um nicht zu viel Druck im Segel zu haben.

Die Wettfahrt war als Yardstickregatta ausgeschrieben, da verschiedene Bootsklassen am Start waren. Hiermit ist es möglich das unterschiedlich schnelle Boote gemeinsam an einer Regatta teilnehmen können. In der Gruppe der Jollen belegten Bernd Pieper und Kalli Peiffer im FD vom YRCA den ersten Platz. Zweitplatzierte waren die Jugendlichen Isabeau und Lazar Badtke, die mit ihrem 420er ebenfalls für den Attendorner Club starteten. In der Yardstickklasse bis 110 siegten Thomas Funke, Rolf Beul und Alexander Henze auf ihrer INT 806 gefolgt von Markus, Tim und Linus Hille mit ihrer Etchelles 22. In der Gruppe ab Yardstick 111 belegte Uli Wens mit der Varianta 18 den 1. und Christoph Bilsing, Cordula Bilsing und Maria Stoel mit der Bavaria 760 den 2. Platz.

Gleichzeitig war die Regatta der 2. Lauf zur Reviermeisterschaft der am See beheimateten Clubs. In der Gesamtwertung sicherte sich das Team Funke mit einer berechneten Zeit von 1:07:43 den Gesamtsieg.WOLL Sauerland Regatta

Druckprodukte aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADas online Stadtmagazin „Attendorner Geschichten“ ist ebenso wie das Hochglanzmagazin für die Sauerländer Lebensart „WOLL – Rund um Biggesee u. Listersee“ aus dem Hause FREY PRINT + MEDIA GMBH – dem Druck- und Mediendienstleister mit mehreren Geschäftsfeldern, vom klassischen Print- bis zum Online-Bereich.

Vom Layout über Druck und Versand bis hin zum Auftritt in den Neuen Medien – wir bieten Ihnen ein individuelles, maßgeschneidertes Komplettpaket.

Hier zählt unsere Erfahrung: seit mehr als 110 Jahren in der Medienbranche!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here