Kunden, die die Sparkassen-Geschäftsstelle Drolshagen zur Erledigung ihrer Bankgeschäfte aufsuchen, müssen sich vorübergehend für einige Wochen an neue Wege gewöhnen. Der Geschäftsbetrieb mit der kompletten Kundenberatung wird schon seit Anfang Mai 2016 für die Dauer des Umbaus im benachbarten Hotel-Restaurant Schürholz aufrechterhalten. Der Service-Bereich ist in einem Container mit SB-Technik auf dem dazugehörigen Parkplatz in der Gerberstraße untergebracht. Grund für die Umbaumaßnahme ist, dass die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden in der Niederlassung Drolshagen in der Hagener Straße 29 in mehr Kundenorientierung investiert.

„Das schöne, im Jahr 1839 errichtete Sparkassen-Fachwerkgebäude am Drolshagener Marktplatz wird sich einer ‚Frischzellenkur‘ unterziehen, die aber äußerlich kaum sichtbar sein wird. Die Renovierungs- und Sanierungsarbeiten werden sich auf die Kundenhalle, das Foyer und das Obergeschoss konzentrieren“, erläutert Niederlassungsdirektor Peter Gummersbach die Bauplanungen. Gleichzeitig wird die Geschäftsstelle energetisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Aufgestockte Beraterkapazitäten in der Niederlassung führen ebenso zu mehr Platzbedarf.

Vorrangiges Ziel ist es, die Annehmlichkeiten für die Kunden zu verbessern und die Funktionalität auf der vorhandenen Fläche optimal zu gestalten. So wird es künftig barrierefreie Zugänge zu den SB-Geräten im Foyer sowie zu den Privatkunden- und Gewerbekundenberatern im Obergeschoss geben. Eine verbesserte Beratungsqualität und Diskretion ist im Wesentlichen durch eine neue Gestaltung der Beratungsbüros beabsichtigt. Niederlassungsdirektor Peter Gummersbach freut sich darauf, den Drolshagener Kunden im Herbst die neue Geschäftsstelle zu präsentieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here