Unternehmerinnenstammtisch der Schmallenberger Wirtschaftsförderung

7. Unternehmerinnenstammtisch im Café Klatsch erfreut sich großer Beliebtheit

0
v.l.: Walburga Schubert (Café Klatsch), Dr. Elke Drepper-Cramer (Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland), Annabel Butschan (SUZ) und Christine Balkenhol

Schmallenberg. Der Mittwochabend vergangener Woche stand im Café Klatsch in Schmallenberg-Bad Fredeburg ganz unter dem Thema „Fördern – Fordern, Feedback geben“.
Gemeinsam mit der Bad Fredeburger Kommunikationstrainerin Christine Balkenhol hatte die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) zum 7. Unternehmerinnenstammtisch geladen.

v.l.: Walburga Schubert (Café Klatsch), Dr. Elke Drepper-Cramer (Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland), Annabel Butschan (SUZ) und Christine Balkenhol
v.l.: Walburga Schubert (Café Klatsch), Dr. Elke Drepper-Cramer (Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland), Annabel Butschan (SUZ) und Christine Balkenhol

60 Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen waren der Einladung gefolgt und erlebten einen dynamischen und interaktiven Vortrag: „Mitarbeiter können durch neue Herausforderungen aktiv gefördert werden. Durch eine positive Fehlerkultur im Unternehmen können Führungskräfte dabei die Voraussetzung schaffen, dass Fehler akzeptiert – und kommuniziert werden. Das unterstützt die Mitarbeiter dabei, Sicherheit und Selbstvertrauen zu erlangen und sich bestenfalls zu Leistungsträgern zu entwickeln“, zeigte Christine Balkenhol auf. Auch die Regeln in Feedbackgesprächen betonte die Bad Fredeburgerin: „Feedbackgespräche sollten stets wertfrei und sachlich erfolgen. Zudem ist es wichtig, das Feedback immer in Ich-Botschaften zu formulieren.“

Im Anschluss an den Vortrag stellte sich Dr. Elke Drepper-Cramer als neue Ansprechpartnerin für das „Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland“ vor und berichtete über die geplanten Projekte der nächsten Monate.

Ein reger Austausch herrschte unter den Frauen im weiteren Verlauf des Abends an den verschiedenen Tischen und gemütlichen Sitzmöglichkeiten des Café Klatsch.

Auch weitere Unternehmerinnen sind herzlich willkommen, an den zukünftigen Treffen des Unternehmerinnenstammtischs teilzunehmen. Um in den E-Mail-Einladungsverteiler aufgenommen zu werden, schreiben Sie gerne eine E-Mail an info@schmallenberg-unternehmen-zukunft.de oder melden sich unter 02972/961152 an.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here