SommerAkademie am Rothaarsteig – Kunstworkshops 2016

Programm für alle Altersklassen – von Anfänger bis langjährig Erfahrene

0
Programmvorstellung der SommerAkademie 2016 am Lenne-Atelier

Malerei, SommerAkademie am Rothaarsteig_Bernard Lokai,MalereiÜber elf Jahre lang war Bad Berleburg Veranstaltungsort für die SommerAkademie am Rothaarsteig – nun geht die Veranstaltungsreihe in Kürze im neu gebauten LenneAtelier am „kunsthaus alte mühle“ in Schmallenberg ins zweite Veranstaltungsjahr.
In der Vorstellung des Programms hoben die beiden Gründer der SommerAkademie, der Künstler Ulrich Langenbach aus Siegen und Bert Heuel als Geschäftsführer, die besonders atmosphärische und stimmungsvolle Gegebenheit des LenneAteliers hervor. Ein großer, heller Ildefons M.Höyng, Malerei total! 2015.1Raum mit besonderen Licht- und Bodenbeschaffenheiten, der zum angrenzenden Garten komplett geöffnet werden kann, bietet Möglichkeiten zum entdecken, erforschen und experimentieren. Zudem ist die Lage perfekt: Übernachtungsmöglichkeiten sind in der nahen Umgebung zu finden sowie Einkaufsmöglichkeiten, Rad- und Wanderwege. Nicht zuletzt der angrenzende Kurpark. Und auch die sehr gute Zusammenarbeit mit Frau Dr. Brockmann von der Stadt Schmallenberg und Frau Kellersmann vom „kunsthaus alte mühle“ ließen die Entscheidung zum neuen Veranstaltungort nicht schwer fallen.Bewegte Bilder-Kunst und Feldenkrais_2015 (3)
Im vergangenen Jahr waren es 55 Workshop-Teilnehmer, in diesem Jahr wünschen sich die Veranstalter gern noch mehr Interessenten – besonders auch aus der heimischen Region.
„Im Saueland sind wir noch nicht so bekannt, das muss sich hier in der Region erst einspielen“, erklärt Ulrich Langenbach. Doch durch das Engagement des Sauerland-Tourismus als Kooperationspartner und die tolle Unterstützung von Herrn und Frau Kellersmann vom „kunsthaus alte mühle“ sowie der Stadt Schmallenberg ist er zuversichtlich, dass sich die SommerAkademie weiter Bekanntheit und Beliebtheit verschaffen wird.

Programmvorstellung am Lenne-Atelier
Programmvorstellung am Lenne-Atelier

Im aktuellen Kursprogramm werden 14 unterschiedliche Kurse und Workshops angeboten, überwiegend zum Thema Malerei, da dort das größte Interesse liegt. Der erste Kurs beginnt am 4. Mai und mit einem Workshop am Lago Maggiore vom 1. bis 8. Oktober endet die diesjährige SommerAkademie. Fünf bis zehn Teilnehmer sollten es pro Kurs sein, das ist die optimale Anzahl, um eine individuelle Betreuung zu ermöglichen. Die überwiegend langjährigen Dozenten sind professionelle Künstler, teils Meisterschüler und mit Lehraufträgen.
Michael Wagener, der auf fotografische Entdeckungsreise geht und Prof. Michael van Ofen, der unter dem Titel „Bildwille und glückliche Fügung…“ in die figurative Malerei entführt, sind in diesem Jahr neu dabei.
Die Kurse sollen sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene und langjährig Erfahrene ansprechen.
Die Organisatoren versprechen ein spannendes Programm. „Die Teilnehmer können nach eigenen Vorstellungen arbeiten und eigenen Intuitionen folgen. Sie sollen auf künstlerische Entdeckungsreise gehen“, verspricht Bert Heuel. Anmeldungen können bis zwei Wochen vor Kursbeginn entgegengenommen werden. Die Programmhefte liegen an öffentlichen Stellen aus oder sind unter www.soakro.de zu finden. Info auch unter Tel. 02732-763736.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here