Artisten, Jongleure, Musiker und Comedians zeigen Ihre Künste

28. Kinder- und Gauklerfest am 09. und 10. Juli 2016 in Attendorn

0

Das Kinder- und Gauklerfest Attendorn ist weit mehr als „nur“ ein Festwochenende. „Kinder- und Jugendkultur zu fördern und gesamtgesellschaftlich zu integrieren, ist ein wichtiger Aspekt. Das schaffen wir mit einem fein ausgewogenen Mix aus Spielaktionen, Street-Performances und Bühnen-Acts.“ sagt Otto Haberkamp. „Und dieses Jahr feiern wir einen besonderen Geburtstag! Das Kulturbüro wird 25 Jahre.“ führt Olaf Geschwinde fort.

Gauklerfest AttendornDie Macher vom Jugendzentrum und Kulturbüro sind echte Freigeister, die Wert darauf legen, unkonventionelle Pfade zu beschreiten, die Straßen mit schrägen Vögeln und amüsanten Gestalten zu bevölkern. Ein bunter Mix von Künstlern und ehrenamtlichen Helfern aus verschiedenen Nationalitäten sind für das Kinder- und Familienfestival im Einsatz.

Was zählt, ist der Wir-Gedanke. Ein liebenswertes Projekt, das der ganzen Region Impulse gibt – vom Spaß ganz zu schweigen. Hinter dem „etwas anderen Festival mit Charme“ stecken ein volles Jahr Arbeit – und der Gemeinschaftsgedanke einer ganzen Stadt. Teamgeist, so Otto und Olaf, habe das Kinder- und Gauklerfestival zu dem gemacht, was es ist. Rund 170 heimische Unternehmen greifen den Organisatoren als Sponsoren unter die Arme. Eine ganze Armee Ehrenamtlicher ist auf den Beinen – sowohl im Vorfeld als auch an den beiden Veranstaltungstagen. Rund dreißig Leute feilen im Orga-Team am jährlich wechselnden Programm und der Logistik.

Kinder- und Gauklerfest Attendorn

Am ersten NRW-Ferienwochenende ist es wieder soweit. Samstagabend, den 8. Juli von 18 bis 22 Uhr wird auf dem Alter Markt internationale Comedy-Kunst auf höchstem Niveau geboten, bevor bis in die tiefe Nacht De-Phazz die Bühne im Zentrum der Hansestadt betritt. Die Mischung von elektronisch synthetisierten Sounds und verschiedensten Instrumenten war von Anfang an prägend für den Stil der Band De-Phazz. Die Wortschöpfung „DePhazz“ steht als „Abkürzung“ für „Destination Phuture Jazz“. Die Idee dahinter war, dass jedes Album eine Reise zu einem anderen Musikplaneten bzw. -stil darstellen sollte. Bekannt wurden De-Phazz unter anderem durch ihren Radiohit The Mambo Craze aus ihrem zweiten Album Godsdog.

Sonntag den 10. Juli zeigen dann Artisten, Jongleure, Musiker und Comedians von 11 Uhr bis 18 Uhr in den Straßen und Gassen der Innenstadt ihre Künste auf mehreren Bühnen. All das macht das Gauklerfest zum Leuchtfeuer in Südwestfalen in Sachen Individualität, Innovation und Engagement.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here