Virtueller Stadtrundgang in Bad Fredeburg online

Der virtuelle Stadtrundgang ist nun auch in Bad Fredeburg verfügbar.

0
Stadt Schmallenberg
Der virtuelle Stadtrundgang ist nun auch in Bad Fredeburg verfügbar.

Bad Fredeburg. Die Möglichkeit, sich vor, während und nach dem Einkaufen einen Eindruck von der Geschäftsstruktur und dem historischen Stadtkern zu machen – dies ist nun auch in Bad Fredeburg möglich! Mithilfe des virtuellen Stadtrundgangs wird es den Kunden ermöglicht, sich zu Hause über Gastronomie, Handel und Gewerbe zu informieren. Somit können Besucher im Internet über 360°-Panoramen virtuell eine komplette Runde durch den Ort drehen. Der neue Internetservice bietet damit eine attraktive digitale Ergänzung und ein neues Einkauferlebnis. In Bad Fredeburg gibt es neben dem Handel auch einen Großteil der Infrastruktureinrichtungen zu sehen, die Urlaubsgästen, Tagesgästen wie Bürgern gleichermaßen zur Verfügung stehen.
„Wenn man bedenkt, dass Bad Fredeburg weniger als 4.000 Einwohner zählt, können wir einen verhältnismäßig hohen Branchenmix vorhalten. Auch verfügt unser kleiner Ort über eine außergewöhnlich gute Infrastruktur, vor allem im sportiven Bereich“, so die 1. Vorsitzende g.u.t. Gewerbe und Touristik e.V., Astrid Völlmecke.

Die Idee eines virtuellen Stadtrundganges entstand im Arbeitskreis Einzelhandel, der sich u. a. aus der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ), der Werbegemeinschaft Schmallenberg, dem Bad Fredeburg g.u.t. Gewerbe und Touristik e.V. und der Kur und Freizeit GmbH zusammensetzt. An regelmäßigen Treffen werden aktuelle und für den Einzelhandel relevante Dinge besprochen und letztendlich auf den Weg gebracht.
Nachdem der virtuelle Stadtrundgang bereits im letzten Jahr in Schmallenberg installiert wurde, ging er nun auch in Bad Fredeburg online. Unter www.bad-fredeburg.de findet man ihn direkt auf der Startseite.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here