Fotowettbewerb zum Kreisjubiläum

0
WOLL Sauerland Fotowettbewerb
Erstmals trafen sich die Jurymitglieder zur Bildauswahl (von links): Herbert Kranz (Chefredakteur Westfalenpost), Rolf Kluge (Grafikdesigner), Julia Stamm-Ochel (Fotografenmeisterin), Frank Beckehoff (Landrat), Hans-Werner Voß (Pressesprecher), Lambert Stoll (Vorstand Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG) und Jochen Voß (VHS-Leiter).

Anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Kreises Olpe, das 2017 gefeiert wird, sind die Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt zu einem Fotowettbewerb eingeladen. Gesucht werden Bilder, die in zwölf unterschiedlichen Lebenswelten die Vielfalt des Lebens im Kreis Olpe abbilden.

Begonnen hatte der Wettbewerb im März, als Hobbyfotografen aufgerufen waren, Bilder zum Thema KinderWelt einzusenden. Unter den eingereichten Fotos waren viele kreative Ideen, die die Jüngsten auf ganz unterschiedliche Weise beim Spielen, Staunen und Erleben, eben in ihrer Umwelt zeigen.

Erstmals trat jetzt unter der Leitung von Landrat Frank Beckehoff die Jury zu einer Sitzung zusammen. Die Jurymitglieder, Fotografen sowie Vertreter der Medien, der beiden Volksbanken, die den Wettbewerb sponsern, und des Kreises Olpe, hatten die nicht leichte Aufgabe, aus den eingesandten Fotos die fünf Siegerbilder des Monats März auszuwählen.

Die Entscheidung fiel schließlich auf Bilder von Nils David aus Drolshagen, Thorsten Ebach aus Drolshagen, Yvonne Henrichs aus Lennestadt, Otto Kordes aus Kirchhundem und Werner Ulbrich aus Attendorn.

Die Sieger erhalten je einen Kinogutschein. Darüber hinaus haben sie damit die Chance im kommenden Jahr einen der Hauptpreise zu gewinnen.

Der Wettbewerb wird im April fortgesetzt mit dem Thema „EngagierteWelt“, zu dem beispielsweise Motive aus dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz eingereicht werden können.

Die Einzelheiten zum Wettbewerb finden Interessierte auf der Homepage des Kreises Olpe unter www.kreis-olpe.de/Fotowettbewerb. Dort können auch die Gewinnerbilder aus den KinderWelten angeschaut werden.

In diesem Zusammenhang erinnert die Jury noch einmal daran, dass jedes Foto im Datei-Format JPG hochgeladen werden muss, mindestens das Verhältnis 2126 x 1419 Pixel (3:2) aufzuweisen hat und nicht größer als 16 MB sein darf. Es werden nur Fotos im Querformat berücksichtigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here