Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe

0

By Redaktion (CF)

Ein voller Sitzungssaal war Beleg für die gute Beteiligung am Fachtag (Foto: Kreis Olpe).

„Die Integration der Flüchtlinge stellt uns vor eine so noch nie dagewesene Herausforderung, die nur gelingen kann, wenn mehr als Unterkunft und Verpflegung geboten werden. Wohnung, Arbeit und Sprache sind die Erfolgsfaktoren für eine gelingende Integration. Sie setzen sich dafür ein und sind damit ein ermutigendes Beispiel der Anständigkeit in unserem Land.“, begrüßte Kreisdirektor Theo Melcher rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachtags „Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe im Kreis Olpe“, zu dem das Kommunale Integrationszentrum (KI) eingeladen hatte. Mit dieser Veranstaltung verfolgte das KI das Ziel, Ehrenamtlichen die Möglichkeit zu geben, neue Impulse und Hintergrundwissen für ihre Tätigkeiten zu erhalten und sich mit anderen Engagierten auszutauschen und zu vernetzen,

Im Rahmen von Impulsvorträgen erhielten die Teilnehmer wertvolle Tipps und praktisches Wissen für den Alltag in der Flüchtlingsarbeit vermittelt:
Dr. Bettina Wolf, die Leiterin der Agentur für Arbeit, stellte Chancen und Risiken der Zuwanderung für den Arbeitsmarkt vor und erläuterte Aufgaben und Arbeitsweise des neu eingerichteten „Integration Point“ als Anlaufstelle für Flüchtlinge rund ums Thema Ausbildung und Arbeit.

Der Leiter der Kreisausländerbehörde, Otmar Schuhen, legte den Ablauf des Asylverfahrens dar und informierte über Antragstellung, Ablehnungs- und Anerkennungsgründe sowie das Abschiebungsverfahren.

Valerie Titz Weiterlesen…

Ausgabe:: W.O.L.L. – Rund um den Biggesee

      

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here