Der Karnevalsverein Schönau-Altenwenden feierte seine 50. Session

Ein halbes Jahrhundert Frohsinn und Heiterkeit

0
WOLL Sauerland
Knallbunt präsentieren sich etwa 300 Karnevalisten jedes Jahr beim Rosenmontagstzug in Schönau.

Seit dem 11.11.2015  befindet sich der Karnevalsverein Schönau-Altenwenden in der neuen Session. Diese ist jedoch für den etwa 550 Mitglieder starken Verein eine ganz besondere, denn es ist die 50. Session, die er als offizieller Verein feiert. Im Rahmen des runden Geburtstags richten die Mitglieder natürlich auch einen Blick auf die Anfänge: Im Jahr 1966 ließen ein Handvoll Karnevalisten ihren Verein eintragen, denn während der Nachkriegszeit kehrte Frohsinn und Heiterkeit in die Herzen der Menschen zurück und es sollte nun mit dem offiziellen „e.V.“ endlich wieder gefeiert werden. Die zu dieser Zeit bereits weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannte Fröhlichkeit konnten sich die Schönauer bis heute bewahren.

WOLL Sauerland - Der Karnevalsverein Schönau-Altenwenden feierte seine 50. Session
Die Gäste erwartet zu den Feierlichkeiten zahlreiche Tänze, Sketche, Büttenreden und Showeinlagen im großen Festzelt „Am Nocken“.

Das große Jubiläum wird dementsprechend ausschweifend gefeiert, denn noch ein weiterer „Geburtstag“ steht an. Die Vereinsgarde „Blaue Funken“ wird 33 Jahre alt. Mit einer großen Gala, neuen Gardekostümen und dem Weltrekordversuch „Most people standing on shoulders“ wurde diese närrische Zahl in der vergangenen Woche bereits gebührend gefeiert. Und da zahlreiche Gäste zu den Events erwartet werden, hat sich der Vorstand rund um Geschäftsführer Christian Halbe und Vorsitzenden Thomas Dröscher eine „Ausweichlokalität“ für das in diesem Jahr 20 x 50 Meter große Zelt gesucht. Bereits seit Anfang November steht es auf dem Vorplatz des Sportplatzes „Am Nocken“, welchen der VSV Wenden sehr gern für diese Zwecke zur Verfügung gestellt hat. Im Rahmen der Feierlichkeiten erwartet die Gäste in der laufenden Session jede Menge buntes Karnevalprogramm und damit auch ein Potpourri der vergangenen Jahre. „Wir wollen unseren Besuchern die schönsten Auftritte der Vergangenheit noch einmal zeigen. Das heißt Musik, Tanz und ganz viel gute Laune mit altbekannten, aber auch neuen Gesichtern.“, berichtete Geschäftsführer Christian Halbe im Vorfeld der drei Events. Neben den Garden namens „Konfettis“, „Blaue Funken“, „Rote Funken“ und dem Männerballett gesellt sich mit den „Blauen Jungs“, eine weitere Erwachsenentanzgruppe in die Riege des tänzerisch äußerst aktiven Vereins. Und spätestens am Rosenmontag, wenn die fünfte Jahreszeit ihren Höhepunkt erreicht hat und fast 300 Kostümierte im großen Festumzug durch Schönau ziehen, ist jeder, der noch einmal das Jubiläum des Vereins mit seinen Mitglieder feiern möchte, zum Straßenkarneval und anschließend zur Party im Festzelt herzlich willkommen.

von C. Schwegel [Text/Fotos]

WOLL-BIGGESEE-12-WINTER-15Diese und weitere interessante Geschichten lesen Sie in der WINTER-AUSGABE 2015 unseres Magazins
WOLL – RUND UM BIGGESEE UND LISTERSEE

 

Das Magazin liegt in vielen Verteilstellen Geschäften, Gastronomiebetrieben, Banken, Sparkassen, Bäckereien und in den Rathäusern rund um den Biggesee aus und ist kostenlos erhältlich.

Eine Übersich der Verteilstellen finden Sie unter woll-magazin.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here