Cabrio-Touren im Sauerland

0

Das gute Wetter, die wunderschöne Landschaft des Sauerlands und nicht zuletzt der Oldtimertreff in Attendorn machen Lust auf eine spritzige Tour mit dem Cabrio. In diesem Beitrag wird eine Route vorgestellt, auf der ein malerisches Schloss, eine faszinierende Tropfsteinhöhle und ein erholsamer See liegen.

Von Hagen nach Altena

Die Route startet in Hagen und führt entlang der Ruhr vorbei an Iserlohn bis nach Altena. Die genaue Strecke ist auf Google Maps verfügbar. Und falls das Auto Probleme machen sollte, findet man über die Website von AutoScout24 schnell und unkompliziert Hilfe in unmittelbarer Nähe. Sogenannte Sofortwerkstätten sind auf den Schnellservice spezialisiert. Man kann ohne Termin zu diesen Werkstätten fahren und das Fahrzeug wird so schnell wie möglich durchgecheckt, damit man die Autofahrt nicht allzu lange unterbrechen muss.

  • Schloss Hohenlimburg: Die erste Sehenswürdigkeit auf der Route liegt am südlichen Rand des Ruhrgebiets. Schloss Hohenlimburg ist fast vollständig im Ursprungszustand erhalten und bietet seinen Besuchern so eine Reise in vergangene Zeiten. Das Schloss ist von Mittwoch bis Freitag von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Am Wochenende und an Feiertagen von 12:00 bis 18:00 Uhr. Außerdem werden verschiedene Veranstaltungen für Kinder und Erwachsenen angeboten, über welche man sich auf Schloss-Hohenlimburg.de informieren kann.
  • Dechenhöhle: Die Besucher dieser Tropfsteinhöhle erwartet eine faszinierende unterirdische Schauhöhle. Im Sommer finden mehrmals täglich Führungen statt, die jeweils circa 40 Minuten dauern. Auch ein Besuch des Deutschen Höhlenmuseums ist einen Ausflug wert. Entdeckt wurde die Höhle 1868 von zwei Eisenbahnarbeitern, denen ein Hammer in einen Felsspalt fiel. Als sie den Hammer suchten, entdeckten sie den Zugang zu der Tropfsteinhöhle. Seitdem werden immer wieder neue Höhlen und Gänge entdeckt und die Dechenhöhle ist zu einem Zentrum der Höhlenforschung geworden, das inmitten eines riesigen Höhlensystems liegt. Weitere Informationen kann man auf Dechenhöhle.de nachlesen.
  • Seilersee: An heißen Tagen bietet das Freibad Schleddenhof am Seilersee eine willkommene Abkühlung. Eine Wasserrutsche, Wasserfontänen und ein Strömungskanal lassen Kinderherzen höher schlagen. Und das Naturerholungsgebiet rund um den Seilersee bietet viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Man kann beispielsweise um den See wandern und in einem der Restaurants den wunderschönen Ausblick genießen. Nachdem man sich gestärkt hat, kann man ein Ruderboot mieten und auf den See hinaus paddeln und den Tag entspannt ausklingen lassen.

Bildrechte: Flickr Unterirdischer See Michael Pollak CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten

Unser Tipp:

Verbinden Sie Ihren Cabrio-Ausflug doch mit einem Besuch des Attendorner Oldtimertreffs.

Oldtimertreff - AttendornAm Sonntag den 22.06.14 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr lädt der Oldtimertreff-Attendorn zu einem großen Treffen diesmal in die Attendorner Innenstadt.

Alle Besucher können die geputzten und auf Hochglanz gebrachten zwei und mehrrädrigen Fahrzeuge vergangener Epochen unter dem Motto: “Alles was gepflegt wird und rollt” anschauen und in eigenen Erinnerungen schwelgen. Zum Beispiel bringt ein 63 jähriger Oltimerliebhaber einen 63 Jahre alten Oldtimer mit.

Wie immer sind Gäste und Liebhaber alter Fahrzeuge herzlich willkommen. Weitere Infos auch unter: www.oldtimertreff-attendorn.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here