Nach einem Jahr Pause gibt es wieder den „Krippenweg“ in Olpe

0

WOLL-TippMaria und Josef in südkoreanischer Tracht? Die heilige Familie sitzt in einem südamerikanischen Schilfboot? Und eine Krippendarstellung so groß wie ein Hühnerei? Das alles gibts doch gar nicht? Doch! Und zwar beim „Olper Krippenweg“.

In diesem Jahr wird es auf Initiative der Freiwilligenbörse Olpe (FBO) und unter Mithilfe von „Olpe Aktiv“ und des Verkehrsvereins Olpe bereits die vierte Auflage des beliebten „Olper Krippenweges“ geben.Krippenboot Peru

Das Prinzip ist ebenso einfach wie bezaubernd. Im Zentrum der Kreisstadt werden in der Weihnachtszeit Krippen mit Darstellungen der Weihnachtsbotschaft aus aller Herren Länder ausgestellt. Der Weg entlang der weihnachtlich geschmückten Straßen ist leicht erreichbar und begehbar und bietet sich als meditativer Rundgang an oder lässt sich mit einem weihnachtlichen Stadtbummel verbinden.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Freiwilligenbörse haben in diesem Jahr nicht weniger als 45 Aussteller in den Krippenweg eingebunden. Zu den Standorten gehören die Schaufenster von Einzelhändlern und Apotheken ebenso wie die Filialen der Sparkasse und der Volksbank. Im Kreishaus und im Rathaus können die Besucher ebenfalls Krippendarstellungen bewundern.

Ab dem 1. Dezember 2013 und bis zum 5. Januar 2014 werden die Weihnachtskrippen in der Kreisstadt zu bewundern sein.

Abgerundet wird dieses tolle Projekt auch in diesem Jahr mit einem Rahmenprogramm. Eröffnet wird der Krippenweg mit der „Adventsmusik bei Kerzenlicht“ am Sonntag, 1. Dezember 2013, 17.00 Uhr, in der Evangelischen Kirche Olpe. Diese geistliche Abendmusik wird gestaltet vom Posaunenchor, Kirchenchor und Flötenkreis. Weihnachtliche Musik zum Abschluss des Krippenweges erklingt am Sonntag, 5. Januar 2014, um 17.00 Uhr in der Kreuzkapelle in Olpe. Außerdem sind wieder kostenlose Krippenwegführungen geplant.

In der Kreisstadt Olpe hofft man nun auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern, die den faszinierenden „Olper Krippenweg“ (an)gehen werden.

Mehr zum Olper Krippenweg  lesen Sie auch in der neuen WINTER-AUSGABE des Magazins für sauerländer Lebensart W.O.L.L. – „Rund um Biggesee und Listersee“ ab Seite 22. Die neue Ausgabe liegt ab dem 05. Dezember 2013 in vielen Verteilstellen Geschäften, Gastronomiebetrieben, Banken, Sparkassen, Bäckereien und in den Rathäusern rund um den Biggesee aus und ist kostenlos erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here