MGV Sauerlandia – die mit der Fliege

SAUERL ANDIA ATTENDORN FEIERT IHR JUBILÄUMSJAHR UND IST „HEISS AUF TAKT E ! “

0
WOLL Sauerland MGV Sauerlandia

1913 – Was für ein Jahr! Charles Fabry entdeckt die Ozonschicht, die Handelsgruppe ALDI wird in Essen gegründet, in Kopenhagen wird die Kleine Meerjungfrau, das Wahrzeichen der Stadt, enthüllt und in New York erscheint das erste Kreuzworträtsel der Welt. Geboren werden so berühmte Persönlichkeiten wie Richard Nixon, Albert Camus oder Marika Rökk.

Und in Attendorn? Neben der Freiwilligen Feuerwehr Ennest werden die Karnevalsgesellschaft Attendorn und die Prinzengarde gegründet. Und natürlich – der MGV Sauerlandia Attendorn!

Die Sauerlandia geht mit 61 aktiven Sängern und insgesamt 183 Mitgliedern in das 100. Jahr ihres Bestehens. 13 aktive Sänger im Alter bis 30 Jahren zeigen, dass auch junge Männer Spaß am Singen haben können.

Die blaue Fliege kennzeichnet mittlerweile nicht nur die Sänger der Sauerlandia. Auch die „blue capella“ trägt bei ihren umjubelten Auftritten dieses modische Accessoire. blue capella, das sind 10 U30-Sänger der Sauerlandia, die sich zusätzlich treffen, um noch modernere englischsprachige Stücke einzustudieren.

Christoph Ohm leitet den Chor seit 2008. Mit viel Engagement motiviert er die Sänger immer wieder zu Höchstleistungen. Er legt großen Wert auf moderne Chorliteratur.

Der große Galaabend mit Musik und Unterhaltung findet am 12. Oktober 2013 gemeinsam mit dem Sinfonischen Blasorchester des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ennest, der Attendorner Künstlerin Lioba Albus und dem Moderator Gisbert Baltes in der Stadthalle Attendorn statt.

So wurden bewusst Stücke in das Programm aufgenommen, die den Wandel des Chores unterstreichen sollen. Stellvertretend hierfür steht am Anfang der „Sängergruß“ von Richard Wagner. Von dort wird der Bogen gespannt bis zum Musical „Les Miserables“. Leckerbissen sind das moderne und anspruchsvolle Kyrie, das humorvolle „Vive l’amour“ oder das emotional geprägte „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer. Chorleiter Christoph Ohm hat eigens zwei Uraufführungen vorbereitet. Einige jüngere Sänger werden drei stimmungsgeladene Rock- und Popsongs eindrucksvoll präsentieren. Das Sinfonische Blasorchester des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Ennest wiederholt mit „A Grand Ouverture“ ein Werk mit vier Staubsaugern, das schon beim Neujahrskonzert in diesem Jahr für Furore sorgte.

Lioba Albus wird in ihrer typischen Art den Männerchor an sich beleuchten, was sicherlich manche Lachsalve garantiert. Dass der Chor zu diesem Auftritt mit „Der Junggeselle“ die Steilvorlage liefert, steht fest. Gisbert Baltes wird die Chorgeschichte per Beamer als Zeitreise Revue passieren lassen und in seiner launigen Art durch das Programm führen. Ein abwechslungsreiches Programm, das man nicht verpassen sollte.

Den Schlusspunkt des Jahres setzt der Meisterchor dann am Sonntag, dem 29. Dezember 2013, mit einem großen Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche. Mitwirkende sind u. a. der Kirchenchor St. Josef, der Domchor und der Musikzug der Feuerwehr Attendorn.WOLL Sauerland MGV Sauerlandia

von Klaus Hoffmann [Text], Andrea Vollmert [Foto]

WOLL-Magazin Nr. 3 aus der Druckerei von FREY PRINT + MEDIADiese und weitere interessante Geschichten lesen Sie in der HERBST-AUSGABE 2013 unseres Magazins
WOLL – RUND UM BIGGESEE UND LISTERSEE

 

Das Magazin liegt in vielen Verteilstellen Geschäften, Gastronomiebetrieben, Banken, Sparkassen, Bäckereien und in den Rathäusern rund um den Biggesee aus und ist kostenlos erhältlich.

Eine Übersich der Verteilstellen finden Sie unter woll-magazin.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here