Sauerländer unterwegs auf Großbritannien´s Straßen

0

Strassenkarte "Big Easy Read Britain"Über den Linksverkehr und weitere Besonderheiten auf der Insel

Autofahren in Großbritannien ist „different“, nicht nur für Sauerländer. Der Linksverkehr stellt dabei eines der kleineren Probleme dar. Unsere beiden Sauerländer auf Europatour Sandra Brechmann und Dirk Schnellbögl berichten über ihre Erfahrungen auf den Straßen der Insel und die Besonderheiten, die Gespannfahrer beachten sollten.

Sandra-Dirk-Europareise
Beagle Heidi und Henry mit „Frauchen“ Sandra Brechmann und „Herrchen“ Dirk Schnellbögl

Eines vorweg: Alles, was wir vorab über die disziplinierte Fahrweise der Briten gelesen und gehört haben, entspricht absolut der Realität auf britischen Straßen.

Wir sind bereits in vielen Ländern Europas Auto gefahren. Vom absolut unkontrollierten Verkehrschaos mitten in Palermo bis hin zu nahezu autofreien Gegenden im Südwesten Irlands haben wir einiges erlebt. Guten Gewissens können wir sagen, dass wir noch nirgends so disziplinierte und zuvorkommende Verkehrsteilnehmer erlebt haben, wie hier in Großbritannien. Dieser Umstand ist sicherlich auch auf die Verhältnisse und Gegebenheiten des Straßennetzes zurückzuführen.

Der Linksverkehr ist eigentlich problemlos

Mit dem Fahren auf der “falschen Straßenseite” haben wir bereits in Irland und auf Malta Erfahrungen gesammelt. Schon wenige Kilometer nach Abfahrt aus dem Fährhafen von Dover ist der Linksverkehr bereits wieder zur Gewohnheit geworden. Auch unsere damaligen Mißgeschicke, die uns bei Wendemanövern oder beim Abbiegen von Parkplätzen zu Geisterfahrern werden ließen, sind uns bisher noch nicht wieder passiert. Alles Übungssache… Solange man sich am voraus fahrenden Verkehr orientieren kann, sollte der Linksverkehr auch für Neulinge kein Problem darstellen.

Im Folgenden haben wir für Euch ein paar Informationen über die verschiedenen Straßentypen im Vereinten Königreich und deren Besonderheiten beschrieben …

Dies und mehr aus Sandras und Dirks Reisetagebuch lesen Sie unter www.kurze.info

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here